Redaktion

Kinder, Eltern und Großeltern trafen sich in der Kita „Max und Moritz” in Booßen zum Generationsfest

Foto: David Fischer

Gefeiert

Booßen (daf). Die Kita „Max und Moritz” in Booßen, eine Einrichtung der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH, feierte ihr Generationsfest. Dabei beging die Kita einige Jubiläen. Das Motto „Spiel und Spaß, alte Spiele neu entdeckt” steht im Zusammenhang mit der 700 Jahresfeier von Booßen. Außerdem wurde der Kindergarten zum vierten Mal als Haus der kleinen Forscher zertifiziert. Hierzu erhielten die Kinder ihre Forschermedaillen. Des Weiteren besteht seit diesem Jahr die 15-jährige Trägerschaft mit der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH. Das Team der Kita mitsamt den Kindern bereitete zunächst ein Bühnenprogramm für die Gäste, darunter Eltern und Großeltern, vor. Dabei sangen sie Klassiker wie „Schön, ist es auf der Welt zu sein” und mehr lesen ...


Weitere Regionalnachrichten

Bei der Scheckübergabe: Landrat Rolf Linde-<br />mann, Veit Kalinke von der Sparkasse,<br /> Stiftungsrat Ullrich Papperitz und Olaf Fischer,<br /> Leiter der Polizeidirektion.<br /> 	Foto: so-s/Holger Swazinna Ostdeutscher Sparkassenverband und elf Sparkassen spenden

Für Familien der toten Polizisten

Ostbrandenburg (geh). Im Rahmen einer Gemeinschaftsinitiative haben der Ostdeutsche Sparkassenverband und die elf Sparkassen des Landes Brandenburg entschieden, dem Martin-Heinze-Fonds eine Spende in Höhe von 17.500 Euro zu überweisen.Die Mittel sollen den Hinterbliebenen der beiden tragisch am 28. mehr lesen ...


Am Rande

Von Georg Langer

Eigentlich trauere ich nie der guten alten Zeit hinterher. Früher war es nicht besser. Das kommt uns nur so vor, weil wir unsere Jugend vermissen. Aber Himmelfahrt macht mich ein bisschen nostalgisch. Dann erinnere ich mich an die einzige Männertagstour, an der ich je teilnahm. Wir hatten gerade mehr lesen ...


Foto: Stadt Eisenhüttenstadt Eisenhüttenstadts Bürgermeisterin Dagmar Püschel übergab Rekordspendensumme an das Tiergehege

5.205 Euro

Eisenhüttenstadt (geh). Im  Tiergehege wurde auf Einladung des Fördervereins ein Frühlingsfest gefeiert. Auch Eisenhüttenstadts Bürgermeisterin Dagmar Püschel (l.) nutzte die Gelegenheit und schaute vorbei. Mit dabei hatte sie einen großen Spendenscheck in Höhe von 5.205 Euro - eingenommen mehr lesen ...


Foto: KKJR 14 Mitgliedsorganisationen des Kreis-, Kinder- und Jugendrings Märkisch Oderland trafen sich zur Wahl

Vorstand

Bad Freienwalde (geh). 14 Mitgliedsorganisationen des Kreis-, Kinder- und Jugendrings Märkisch-Oderland (KKJR) versammelten sich in Bad Freienwalde zur turnusgemäßen Vorstandswahl. Die seit zwei Legislaturperioden im Vorstand Aktiven Andreas Raböse vom  Jugendförderverein Chance und Stefan mehr lesen ...


Foto: David Fischer Die Mühlenfließbrücke in Alt Stahnsdorf, die zur Hälfte vom Bund gefördert wurde, wurde frei gegeben

Am Band

Alt Stahnsdorf (daf). Diese Woche wurde in Alt Stahnsdorf offiziell die erneuerte Mühlenfließbrücke zum Verkehr frei gegeben. Hierzu wurden Bundesfördermittel beantragt. Die Fördermittel mit einem Volumen in Höhe von 302.000 Euro haben insgesamt 50 Prozent der Baukosten eingenommen. Die restlichen mehr lesen ...


Unterrichtete die Schüler: Roland Rocher (l.)<br /> stellte Lina-Marie (m.) aus der fünften Klasse<br /> die Schafe vor. Im Hintergrund lauscht auch<br /> Jörg Vogelsänger.	Foto: David Fischer Jörg Vogelsänger übergab Kindern im Rahmen eines EU LIFE-Projekts ein Kinderbuch

Geschoren

Tauche (daf). Passend zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt, besuchte der Umweltminister vom Land Brandenburg, Jörg Vogelsänger, die Rolf-Zuckowski-Grundschule in Lindenberg. Dabei übergab er, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, Dr. Bernhard mehr lesen ...


Talentefest: An der integrativen katholischen<br /> Grundschule studierten Schülerinnen und <br />Schüler monatelang ihre kulturellen Beiträge<br /> ein. 	Foto: Katholische Grundschule Neuzelle An der integrativen katholischen Grundschule in Neuzelle wurde Talentefest gefeiert

Kultur pur

Neuzelle (eb/geh). Die integrative katholische Grundschule in Neuzelle veranstaltete erstmalig ein Talentefest. Die Idee kam von den Schülern. Eifrig übten sie monatelang ihre Beiträge, überzeugten mit sportlichen Leistungen, einem Gedichtvortrag zum „Zauberlehrling“, dem Theaterstück „Neuzelle mehr lesen ...


Im Gespräch: Oberbürgermeister Dr. Martin <br />Wilke, Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang<br /> Schäuble und der Bundestagsabgeordnete<br /> Martin Patzelt (v.l.). 	Foto: eb/Michael Möckel Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke traf Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble

Ruf nach weiteren Impulsen für Entwicklung

Frankfurt/Oder (eb/geh). Anlässlich dessen Besuchs an der Europa-Universität Viadrina hat sich Frankfurts Stadtoberhaupt Dr. Martin Wilke mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zu einem Gespräch getroffen.Mit dabei waren auch der Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt (CDU) sowie Frankfurts mehr lesen ...


Präsentieren den OMNIbus: Maik Pistiak,<br /> Gina Deleroi, Gordon Derkes, Daniel Balzer <br />(v.l.). 	Foto: Stadtverwaltung Neues Angebot der Flexiblen Jugendarbeit im Stadtteil Süd

OMNIbus möchte alle mitnehmen

Frankfurt/Oder (eb/geh). Mit Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 13. September 2016 wurde ein Interessenbekundungsverfahren zur Konzeptentwicklung und -umsetzung für die Jugendarbeit im Stadtteil Süd durchgeführt. Grundlagen dafür waren die verfügbaren finanziellen Ressourcen und die mehr lesen ...


Generalprobe: Bei der Essensausgabe am<br /> Johanniter-Gymnasium wurde getestet, ob<br /> das CVJM-Team fit für den Evangelischen<br /> Kirchentag ist.	<br />Foto: eb/Johanniter-Gymnasium Am Evangelischen Johanniter-Gymnasium gab es Mittagessen auf dem Schulhof

Generalprobe für Evangelischen Kirchentag

Wriezen (eb/geh). „Du siehst mich”. So lautete das Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 (DEKT) im Jahr des 500. Reformationsjubiläums, der am 24. Mai 2017 in Berlin eröffnet wurde und am 28. Mai in Wittenberg endete. Sehen können und gesehen werden sind Grundbedürfnisse des Menschen mehr lesen ...


Bei der Grundsteinlegung: Torsten Ziebell<br /> und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke (v.l.).<br />	Foto: Georg Langer Werkstattgebäude für Freie Waldorfschule

Grundstein ist gelegt

Frankfurt/Oder (gla). Bei der Freien Waldorfschule beginnen die Bauarbeiten für ein Werkstattgebäude.Am Freitag, 19. Mai 2017 legten Geschäftsführer Torsten Ziebell und Frankfurts Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke auf dem Schulhof den Grundstein. Darin eingebettet wurde eine Zeitkapsel mit einer mehr lesen ...


Ein Zigelstein für jede Attacke:<br /> Am Carthausplatz ist das<br /> Kriegedenkmal, das der Künst-<br />ler Hannes Forster gemauert<br /> hat, ein Jahr lang zu sehen.<br /> 	Foto: Stadt Frankfurt (Oder) Am Carthausplatz: Kriegsdenkmal ist nun neu gestaltet worden

Ein Ziegelstein für jede Attacke

Frankfurt/Oder (eb/geh). Die bildhauerische Arbeit „Kriegedenkmal“ Hannes Forster ist das Ergebnis des bereits dritten Kunstprojektes auf dem Carthausplatz.Nach Sabine Heller und Marion Sander, die in den Jahren 2015 und 2016 den leeren Sockel des früheren Kriegsdenkmals gestalteten, hat nun der mehr lesen ...


Foto: Georg Langer Aus aller Welt kamen Mitglieder der Service-Club-Organisation Kiwanis in Frankfurt (Oder) zusammen

Parkgäste

Frankfurt/Oder (gla). Anlässlich der Kiwanis Deutschland Convention 2017 spendete die Organisation eine Ulme für den Lennépark. Er wird am Standort eines ehemaligen Baums gepflanzt, sagte Sonja Gudlowski (r.) von der Bürgerinitiative Lennépark. Allerdings ist jetzt nicht die Zeit zum Baumpflanzen. mehr lesen ...


Am Rande

Von Georg Langer

Die Badesaison ist eröffnet. Zeit, um am Wochenende oder an einem freien Tag in das nächstgelegene Gewässer zu springen. Das Wasser ist zwar noch etwas kalt, aber das dürfte sich bald ändern. Leider bestehen noch weitere Hindernisse auf dem Weg zu vielen Seen unserer Gegend. Die wenigsten von ihnen mehr lesen ...


An der kleinen Ostsee: Die Leute vom <br />Gesundheitsamt haben den Hauptstrand vom<br /> Helenesee jetzt offiziell als Badestelle frei-<br />gegeben. 	Foto: David Fischer Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig startet Badesaison

Regelmäßige Kontrollen garantiert

Ostbrandenburg (geh). Die diesjährige Badesaison startete offiziell am vergangenen Montag, dem 15. Mai 2017.Die Badestellen, die definitionsgemäß der EG-Richtlinie und der Brandenburgischen Badegewässerverordnung entsprechen, werden durch das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt (Oder) überwacht. Die mehr lesen ...


Foto: Landkreis Oder-Spree Über dem Erweiterungsbau für das Carl-Bechstein-Gymnasium wurde jetzt der Richtkranz aufgezogen

Gehämmer

Erkner (geh). Über dem Erweiterungsbau für das Carl-Bechstein-Gymnasium wurde der Richtkranz aufgezogen. „Der Neubau des Carl Bechstein Gymnasiums ist das bedeutendste Bauvorhaben, das der Landkreis in den letzten Jahren durchgeführt hat”, erläuterte Rolf Lindemann, Landrat des Landkreises mehr lesen ...


Foto: Oderbruch-Oberschule Tradition: Schülerinnen und Schüler der Oderbruch-Oberschule Neutrebbin traten zum Vorlesewettbewerb an

Inspiration

Neutrebbin (geh). Zum traditionellen Vorlesewettbewerb traten die Schülerinnen und Schüler der Oderbruch-Oberschule Neutrebbin kürzlich an. „Die drei Besten pro Klasse, also 24 Leser, stellten sich in der zweiten Stufe der Jury, bestehend aus Fachlehrern und der Schülersprecherin Vanessa Baldt”, mehr lesen ...


35. Eintrag: Prof. Dr. Dr. Karl Döring hat im <br />Beisein von Eisenhüttenstadts Bürger-<br />meisterin Dagmar Püschel im Goldenen Buch<br /> unterschrieben. 	Foto: Stadt Eisenhüttenstadt Der Name von Prof. Dr. Dr. Karl Döring steht nun im Goldenen Buch Eisenhüttenstadts

35. Eintrag

Eisenhüttenstadt (eb/geh). Im Goldenen Buch der Stadt Eisenhüttenstadt steht nun der 35. Name. Prof. Dr. Dr. Karl Döring durfte sich vorigen Mittwoch eintragen. Der 80-Jährige reihte sich damit unter anderem neben Helmut Kohl, Roman Herzog und Gerhard Schröder ein. Der frühere EKO-Chef wurde mehr lesen ...


Erinnerungsfoto aus Vantaa: Stadtrats-<br />vorsitzender Antti Lindtman, Stadtverwalt-<br />ungsvorsteher Tapani Mäkinen, Corinna<br /> Krieger, Vantaas Bürgermeister Kari Nenonen<br /> und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke.<br /> 	Foto: eb/Constanze Rehfeld Delegation aus Frankfurt (Oder) war zu Gast in der finnischen Partnerstadt Vantaa

Im Gepäck: Vier Glöckchen als Geschenk

Frankfurt/Oder (geh). Vorige Woche war die Stadt Frankfurt (Oder) mit einer Delegation zu Gast bei Freunden.Aus Anlass des 100. Jahrestages Finnlands hat die Stadt Vantaa Städte und Regionen eingeladen, mit denen die viertgrößte finnische Stadt seit fünfzig, vierzig beziehungsweise dreißig Jahren mehr lesen ...


Froh über Zuwendung: Franziska Jeschke<br /> (m.) erhält die aus der Konzessionsabgabe<br /> Lotto kommenden Finanzmittel von Jörg<br /> Vogelsänger und Elisabeth Alter.<br />	Foto: David Fischer Kommunikationszentrum MENSCH UND TIER gGmbh bekommt Geld aus Lottomitteln

Finanzmittel werden in neue Technik angelegt

Fürstenwalde (eb/daf). Das Tierheim erhält einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 8.700 Euro. Erhalten hat das Kommunikationszentrum MENSCH UND TIER gGmbh diesen Zuwendungsbescheid von Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger.Die aus der Konzessionsabgabe Lotto kommenden Finanzmittel mehr lesen ...


Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow
Der OderlandSpiegel Ausgabe Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016