Nachrichten aus Ihrer Region

10.03.17 10:50 Alter: 81 days

Mit der Sparkasse in das Bundesleistungszentrum Kienbaum

Pressefahrt inklusive Mittagessen

Mit erhobenen Fäusten: Am Ende der Presse-<br />fahrt durfte ich mich über ein gemeinsames<br /> Foto mit Kubrat Pulew (l.) und Jack Culcay-<br />Keth (m.) freuen.<br />	Foto: Holger Swazinna/S-OS

Mit erhobenen Fäusten: Am Ende der Presse-
fahrt durfte ich mich über ein gemeinsames
Foto mit Kubrat Pulew (l.) und Jack Culcay-
Keth (m.) freuen.
Foto: Holger Swazinna/S-OS

Ostbrandenburg (daf). Auf Einladung der Sparkasse Oder-Spree besuchte ich das Bundesleistungszentrum in Kienbaum.

Wirklich begeistert war ich nicht, als ich erfuhr, dass ich der Auserwählte bin, der mit Kollegen anderer Medien an der Pressefahrt ins Bundesleistungszentrum teilnehmen wird. An einem Freitag schon um 8.30 Uhr auf der Matte stehen zu müssen - na ja. Aber wenigstens wurden wir chauffiert.
Wahrscheinlich hing mein Missmut auch damit zusammen, dass ich keine Vorstellung vom Ablauf der Tour hatte. Ich wusste lediglich, dass ich dort zum Mittagessen eingeladen werde. Als endlich alle Mitfahrenden vor der Tiefgarage der Sparkasse Oder-Spree eingetrudelt waren, machten wir uns um kurz nach halb neun auf den Weg. Autobahn oder Landstraße? Das war die große Frage. Der Fahrer entschied sich für eine Kombination aus beidem.
Schon kurz nach dem Start änderte sich meine Stimmung ganz plötzlich, als  Holger Swazinna, Pressesprecher der Sparkasse Oder-Spree erzählte, dass durchaus die Möglichkeit bestünde, in Kienbaum den Boxer Arthur Abraham zu treffen. Auf einmal war ich richtig aufgeregt. Für mich als Box-Fan war das nämlich eine tolle Nachricht.
Klaus-Peter Nowack, Geschäftsführer des Bundesleistungszentrums begrüßte unsere Reisegruppe. Er gab uns einen Einblick in die Geschichte des Objekts, erzählte uns, in welchen Sportarten hier trainiert wird und führte uns durch die Hallen und über das Gelände.
Nach der Besichtigung ging es in die Kantine. Und da geschah es: Ich habe Kubrat Pulew gesehen. Der ehemalige Europameister Herausforderer von Wladimir Klitschko war sogar bereit, sich mit mir fotografieren zu lassen. Auch Jack Culcay-Keth, Interimsweltmeister im Halbmittelgewicht, kam mit aufs Bild. Das war echt ein toller Ausflug.     


Diese Seite weiterempfehlen!
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*
*

Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow
Der OderlandSpiegel Ausgabe Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016