Nachrichten aus Ihrer Region

07.09.17 15:41 Alter: 19 days

Veranstaltungsreihe soll ein Zeichen für Willkommenskultur setzen und zu besserer Integration beitragen

Interkulturelle Woche

Stellten das Programm der Interkulturellen<br /> Woche vor: Thomas Klähn, Jenny Friede,<br /> Barbara Schönfelder, Romy Kunert und Martin<br /> Lebrenz (v.l.).	Foto: Georg Langer

Stellten das Programm der Interkulturellen
Woche vor: Thomas Klähn, Jenny Friede,
Barbara Schönfelder, Romy Kunert und Martin
Lebrenz (v.l.). Foto: Georg Langer

Frankfurt/Oder (gla). Die Interkulturelle Woche hat begonnen.

In den letzten Jahren sei die Veranstaltungsreihe sehr gut angekommen, sagte Martin Lebrenz, Pressesprecher der Stadt. Gemeinsam mit Romy Kunert und Barbara Schönfelder von der Bibliothek, Thomas Klähn von der AWO und dem Verein Vielfalt statt Einfalt, Jenny Friede vom Quartiersmanagement und Frank Hühner vom Demokratie und Integration Brandenburg e.V. stellte er das Programm während einer Pressekonferenz im Rathaus vor. Die Interkulturelle Woche, die eigentlich mehrere Wochen dauert, soll ein Zeichen für Willkommenskultur setzen und zu besserer Integration beitragen. Sie begann mit einem Erzähltheater für Kinder und den Sportspielen der Lebenshilfe. Am 15. September lädt das Mikado von 8 bis 18 Uhr zur U18-Wahl ein. Dabei können Minderjährige lernen, warum das Wahlrecht wichtig ist, und sich Parteiprogramme erklären lassen. Weiterhin werden am 22. September Geschichten aus Syrien erzählt und am 25. September Bilder aus Äthiopien gezeigt. Am 26. September diskutiert der Integrationsrat im Rathaus. Die Hauptveranstaltung mit Musik, Ständen und Aktionen findet am 27. September auf dem Brückenplatz 2.0 statt. Am 28. September will die AWO bei einem Kiezfest zugewanderten Frauen Kinderschutz und Frauenrechte nahebringen. Am 29. September zeigt das Kleine Kino die Komödie „Ein Dorf sieht schwarz“. Der Eisenbahner-Sportverein feiert am 30. September ein Sportfest. Ein Fußballturnier, organisiert von der Viadrina und interfriends am 13. Oktober rundet die Veranstaltungsreihe ab.


Diese Seite weiterempfehlen!
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*
*

Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow/Fürstenwalde
Der OderlandSpiegel Der ÄmterSpiegel FF(O) MOL_2017
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Der OderlandSpiegel Der ÄmterSpiegel LOS 2017
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016