17.03.17 12:10 Alter: 43 days

Eine Schülerin des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen berichtet von ihrem Austauschjahr

In Ägypten

Foto: privat

Foto: privat

Wriezen/Kairo (gla). Ein Schulaufenthalt im Ausland ist Abenteuer und Herausforderung zugleich. Die Heimat und die vertraute Schule sind für lange Zeit in fast unerreichbarer Ferne. Es gilt, sich selbst zu behaupten, den eigenen Weg in der Fremde zu finden. Viele junge Menschen zieht es nach Übersee. Amerika und Australien sind beliebte Ziele. Nur wenige wagen ein Austauschjahr im Orient. Zurzeit hält sich mit Josefine Lillge eine Schülerin des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen für ein Jahr in Ägypten auf. Anfang März schickte sie den nachfolgenden Erfahrungsbericht aus ihrer aktuellen Wahlheimat. „Für ein Jahr ins Ausland! Dieser Traum wurde für mich am 9. September 2016 Wirklichkeit, als ich in das Flugzeug in Richtung Kairo stieg und meine Familie, meine Freunde und meine Schule hinter mir ließ. Seitdem sind nun schon sechs Monate vergangen und ich muss sagen: Ich bereue meine Entscheidung keinen einzigen Tag.“    Seite 9