Freitag 27. Dezember 2013Das Preußische Kammerorchester spielt

Gastieren wieder in Neuzelle: Mitglieder des Preußischen <br />Kammerorchesters. Sie hatten bereits im Jahr 2012 in <br />Neuzelle viele Gäste begeistert. 	Foto: Stiftung Stift Neuzelle

Neuzelle (eb). Mit einem festlichen Konzert zum Jahresabschluss am Samstag, 28. Dezember 2013 um 19.30 Uhr im Refektorium des Klosters Neuzelle beendet die Stiftung Stift Neuzelle ihre diesjährige Konzertsaison. Unter der Leitung von Konzertmeisterin Aiko Ogata präsentiert sich hier noch einmal das Preußische Kammerorchester mit einem besinnlichen bis heiteren Streifzug durch die klassische...

Freitag 27. Dezember 2013Besonders beliebt am Jahresende

Karpfen – eine alte Festtagstradition: Gabrielle Fetting und <br />Michael Zander von der Fischerei Engel holen die Fische <br />aus dem Gorgaster Graben. 	Foto: con

Gorgast (igo). In historischen Schriften sind die großen Feldherren der Römer detailliert aufgeführt.Welcher Kaufmann oder Seefahrer in der Antike auf die Idee kam, Karpfen, die eigentlich aus Asien stammen, nach Italien zu bringen, ist aber leider nicht überliefert. Doch diesem klugen Menschen und vielen fleißigen christlichen Nonnen und Mönchen sowie Fischern und Fischerinnen, verdankt...

Freitag 27. Dezember 2013Am Rande

- Von Hartmut Kelm - Endlich Erfolgsmeldungen aus Frankfurt an der Oder. Sie kommen vom Institut für innovative Mikroelektronik (IHP). Es steigerte in den vergangenen zehn Jahren seine Drittmittel-Akquirierung von 2,5 auf 14 Millionen Euro. Die Beschäftigtenzahl wuchs seit 1991 von 150 auf 320. Ihre Forschungsergebnisse werden in der Telekommunikation, Medizin, Luft- und Raumfahrt sowie der...

Freitag 27. Dezember 2013Am Rande

- Von Ingo Mikat - Das neue Jahr verspricht Interessantes. In Berlin regiert nun die „GROKO“. Ob ihre Tätigkeit so monsterhafte Züge annimmt, wie dieses satirische Namenskürzel vermuten lässt, steht nicht fest. Sollte die Regierung bei der Umsetzung ihrer recht geschmeidig festgeschriebenen Vorhaben in ein  finanzielles Dilemma geraten, könnte sie sich aus der Gemeinde Lindendorf...

Freitag 27. Dezember 2013Schornsteinfelger mit Stoßbesen, Sterne, Kehrgerät mit Kugel

Alles Gute: „Glücksbringer“ Andreas Krause ist zum Jahres-<br />wechsel besonders gefragt. Seit dem Mittelalter wird dem <br />Schornsteinfeger-Handwerk nur Gutes nachgesagt.	Foto: kel

Frankfurt/Oder (kel). Schornsteinfegermeister Andreas Krause ist ein Glücksbringer. Diese angenehme Bestimmung hat sein Job seit dem Mittelalter. Damals brachte der wandernde Kaminkehrer die Rettung, wenn der Schornstein verstopft war. Die Stube wurde wieder warm und das Essen konnte zubereitet werden. Und heute ist es ähnlich. Wenn die Esse verstopft ist, läuft nichts mehr. Krause kontrolliert...

Freitag 27. Dezember 2013Dieses Konzert in Frankfurt (Oder) beeindruckte die Besucher und Besucherinnen

Auftakt zum Carl Philipp Emanuel Bach–Jahr: Das Branden-<br />burgische Staatsorchester unter Leitung von Rudolf Tiersch <br />und der Große Chor der Singakademie begeisterten das <br />Publikum. 	 Foto: Hartmut Kelm

Frankfurt/Oder (kel). „Aus der Seele muss man spielen und nicht wie ein abgerichteter Vogel“, forderte Carl Philipp Emanuel Bach. Das Brandenburgische Staatsorchester erfüllte zusammen mit der Singakademie und Preisträgern des Leipziger Bach-Wettbewerbs diesen Wunsch. Sie spielten und sangen einfühlsam die „Magnificate“ von Mendelssohn Bartholdy und Carl-Philipp-Emanuel Bach. Am Dirigentenpult...

Freitag 27. Dezember 2013Handarbeiten sind hier immer montags ab 14 Uhr angesagt

Frauen des Seelower Kreativzirkels der Volkssolidarität: Auf <br />ihren immer montags stattfindenden Treffen entstehen auch <br />modische Pullover und schicke Schaals.	 Foto: con

Seelow (igo). Im Begegnungszentrum der Volkssolidarität der Stadt war das ganze Jahr über immer etwas los. Neben interessanten Kultur- und Informationsveranstaltungen fanden viele Klubnachmittage und gesellige Zusammenkünfte statt. Regelmäßig und kontinuierlich trafen sich in den liebevoll hergerichteten Räumen unter anderem auch Mitglieder einer Sportgruppe, Skat-Fans und eine Kreativgruppe. Der...

Freitag 27. Dezember 2013Landkreis Oder-Spree sorgte für die Kofinanzierung des Projektes

Bei der offiziellen Eröffnung des neu gestalteten Bahnhof-<br />platzes: Bürgermeisterin Dagmar Püschel und Michael <br />Buhrke, Finanzdezernent des Landkreises.	<br />Foto: Carolin Weiß

Eisenhüttenstadt (eb/fmh). Kürzlich wurde der Bahnhofsvorplatze auf der Ostseite in Eisenhüttenstadt eröffnet. Bürgermeisterin Dagmar Püschel sprach in einer kurzen Begrüßung ihren Dank an alle beteiligten Firmen aus. Ihr besonderer Dank galt aber dem Landkreis Oder-Spree, der erstmalig die Kofinazierung der Fördermittel übernommen hatte. „An diesem wunderschönen, sonnigen Tag ist ein wichtiger...

Freitag 27. Dezember 2013Eine neue Fotoausstellung wurde in Eisenhüttenstadt eröffnet

Ganz junges Glück: „Frühlingsgefühle“ von Klaus Walaschek. <br />Auch dieses Foto ist im Rathaus in Eisenhüttenstadt zu <br />sehen.

Eisenhüttenstadt (for). Bürgermeisterin Dagmar Püschel eröffnete eine neue Fotoausstellung des Fotozirkels EKO e. V. im Rathaus. Die neue Fotoausstellung des Eisenhüttenstädter Fotozirkels passte vom Thema her genau, denn die Ausstellung unter dem Titel „Paare“ befindet sich auf dem Flur vor dem Standesamt. Da hatte es auch die Bürgermeisterin zur Eröffnung der Ausstellung nicht weit. „Nachdem...

Freitag 27. Dezember 2013Golzower Singegruppe des Seniorenvereins „Lebensfreude“ trifft sich regelmäßig

Treffen sich einmal im Monat im Gemeindezentrum: Die <br />Mitglieder der Golzower Singegruppe suchen im neuen Jahr <br />weitere Sängerinnen und Sänger. 	Foto:  con

Golzow (con). Kurz vor Ende des Jahres 2013 kamen Sängerinnen und Sänger der Singegruppe des Seniorenvereins „Lebensfreude“ Golzow noch einmal im Gemeindehaus des Ortes zu einer geselligen Liederrunde zusammen. Seit vielen Jahren treffen sie sich einmal im Monat, um Volkslieder zu singen und Geselligkeit zu pflegen. Diesmal begann ihre Zusammenkunft mit dem Lied: „Still senkt sich die Nacht...

Freitag 27. Dezember 2013Herrensocken sind übrigens sehr beliebt und werden gerne verschenkt

Im Kulturhaus von Küstrin-Kietz: An jedem dritten Dienstag<br /> im Monat um 15 Uhr treffen sich die Mitglieder des Hand-<br />arbeitszirkels des Vereins „Schöner Leben“. Foto:  con

Küstrin-Kietz (igo). Die alten Handarbeitstechniken Stricken, Häkeln, Sticken und Knüpfen gewinnen zurzeit wieder mehr Fans als noch vor einigen Jahren. Immer mehr ältere, aber auch junge Leute und nicht ausschließlich Frauen entdecken den Spaß am eigenen Gestalten. Von nostalgisch bis supermodern, alle kreativen Ideen in Bezug auf die Verarbeitung von Wolle, Fäden und Stoffen lassen sich mit der...

Freitag 27. Dezember 2013Arbeitsagentur und Jobcenter erhalten ein neues Domizil

Mit vereinten Kräften: Roland Herbert, Karsten Tausch, <br />Jochem Freyer und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke. 	<br />Fotos (2): Carolin  Weiß

Frankfurt/Oder (fmh/wei). Kürzlich erfolgte der erste symbolische Spatenstich für das neue Gebäude der Arbeitsagentur und des Jobcenters. Enstehen soll der Modelbau an der Heinrich-von-Stephan-Straße 2, zwischen der Frankfurter Volkshochschule und der Staatsanwaltschaft. „Ein ‘Spatenstich’ ist ein feststehender Ausdruck für den Beginn der Arbeiten auf einer Baustelle. Er wird oft in einem Festakt...

Freitag 27. Dezember 2013Der Letschiner Ortsvorsteher Günter Fetting sprach die Begrüßungsworte und zog dabei auch eine positive Bilanz

Weihnachtsfeier in Letschin: Die Seniorinnen und <br />Senioren erhoben ihre Gläser, um auf Weihnachten <br />und ein frohes neues Jahr anzustoßen.

Letschin (con). In allen Ortsteilen von Letschin fanden auch im Jahr 2013 für Seniorinnen und Senioren Weihnachtsfeiern statt. Den Abschluss in diesem Veranstaltungsreigen bildete der Ortsteil Letschin. Dort eröffnete Ortsvorsteher Günter Fetting die traditionelle Veranstaltung mit einer kurzen Rede, die er mit den Worten: „Es weihnachtet sehr …“ begann. Anschließend begrüßte er alle Gäste und...

Freitag 27. Dezember 2013Pfarrer Sucker: „Diese Geschichte ist nicht uralt, sondern findet täglich statt“

Sangen im Gemeindezentrum in der Berendsstraße in <br />Frankfurt (Oder) für den Weihnachtsmann: Kadjatou <br />(links) und Fine.	Foto: Eberhard Fordinal

Frankfurt/Oder (for). Zur gemeinsamen Weihnachtsfeier hatte der Arbeitslosentreff Miteinander ins Gemeindezentrum in die Berendsstraße eingeladen. „Wir sind ein offenes Haus für Betroffene, Engagierte und andere Interessierte sowie für alle Altersgruppen und Schichten“, so Ulrich Wolf über den Arbeitslosentreff im Gemeindezentrum. „Zur Zeit haben wir zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst,...

Freitag 20. Dezember 2013Treffen mit modernem Weihnachtsmann

Hier also wohnt er: Der freundliche Weihnachtsmann, der in <br />Frankfurt (Oder) die Weihnachtswünsche der Kinder ent-<br />gegengenommen hat. Foto: Hartmut Kelm

Frankfurt/Oder (kel). Es gibt einen Weihnachtsmann. Der freundliche Mann auf dem Titelbild dieser Wochenzeitung beweist es. Mit dem weißen Rauschebart, der roten Mütze und Kutte besitzt er die typischen Erkennungszeichen. Die Rute zum Züchtigen fehlt jedoch. „Ich bin ein moderner Weihnachtsmann“, sagte Bert aus Frankfurt, der sich hinter dem Bart verbirgt. Er straft nicht, spricht herzlich zu den...

News 1 bis 15 von 903

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow/Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016