Dienstag 30. Dezember 2014Am Rande

- Von Ingo Mikat -Seit Jahren schwelt in Podelzig ein Konflikt zwischen der Bevölkerung und einem Silobetreiber. Bei einem Bürgerentscheid sprachen sich knapp 70 Prozent der Wahlberechtigten des Ortes für ein Fahrverbot von Lastkraftwagen von über 7,5 Tonnen auf einer Wohnstraße aus. Eine für die Teileinziehung der Straße eintretende Bürgerbewegung errang bei den letzten Kommunalwahlen sogar die...

Dienstag 30. Dezember 2014Naturerlebnisstätte in Lebus mit neuen Angeboten

„Tag der offenen Tür“ in der Naturerlebnis-<br />stätte „Oderberge-Lebus“: Jens Lawrenz <br />vom Frizz Seelow eröffnete eine neue Aus-<br />stellung in der „Oderberge-Galerie“. 	<br />Foto: con

Lebus (igo). Seit im Jahr 2014 humoristisch aufgelegte Leute das an der Zufahrt zur ehemaligen Landeslehrstätte stehende Hinweisschild sinnfällig in „Landesleerstätte“ umänderten, ist etliches Wasser die Oder hinuntergeflossen. Nach einer erneuten Ausschreibung übergab das Land im Juni die Liegenschaft an die Kindervereinigung Frizz Seelow. Mit der Auflage, die Einrichtung weiter für...

Dienstag 30. Dezember 2014Asylsuchende im Kontakt mit den Menschen der Stadt

Gemeinsamer Gesang schafft Vertrauen: Asyl-<br />bewerber singen zusammen mit Bürgern aus <br />Slubice und Frankfurt (Oder).	Foto: H. Kelm

Frankfurt/Oder (kel). „Ding, dong, ding, dong, bell“, schallte es durch das Gräfin-Dönhoff-Gebäude. Asylbewerber und Bürger der Doppelstadt Frankfurt/Slubice sangen zusammen ein  englisches Lied. „Durch gemeinsames Singen entsteht Vertrauen“, sagt Künstler und Dozent Michael Kurzwelly. Er ist einer der zwei Initiatoren der Aktion „Gesang der Kulturen“. Die Chormitglieder kommen aus Kamerun,...

Dienstag 30. Dezember 2014Am Rande

- Von Uwe Meier -Das erste Jahr des gesetzlichen Mindestlohns hat begonnen. Arbeit bekommt so mehr Würde. Das ist gut. Aber wer bekommt so Arbeit? Vor allem für junge Menschen sowie für Seniorinnen und Senioren ist der Zugang zum Arbeitsmarkt nun deutlich erschwert. Aufhorchen ließ dieser Tage eine Meldung, wonach der Zoll trotz viel Getöse im Vorfeld überhaupt nicht mehr Personal bekommt, um die...

Dienstag 30. Dezember 2014Wissen über den Deutschen Bundestag

Danke für die Gastfreundschaft: Die Bundestagsabgeordneten Martin Partelt (links), Annalena Baerbock und Thomas Nord über-<br />gaben der stellvertretenden MIKADO-Leiterin <br />Heike Karg ein Buch über das Reichs-<br />tagsgebäude.	Foto: Uwe Meier

Frankfurt/Oder (mei). Dass Politik kaum noch Interesse findet, widerlegte jetzt eine Ausstellung im MehrGenerationenhaus MIKADO.Die Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock (Bündnis 90/ Die Grünen) hatte die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages für eine knappe Woche in die Oderstadt geholt. Viele Interessierte, vor allem ganze Schulklassen, nutzten das Angebot, auf wenigen Quadratmetern...

Dienstag 30. Dezember 2014Am Rande

- Von Hartmut Kelm -Nur vier Prozent ihrer Wege legen die Frankfurterinnen und Frankfurter mit dem Fahrrad zurück. Und dies, obwohl viele Haushalte mehr als einen Drahtesel besitzen. Meist wird Auto gefahren. Dies ergab die neueste Mobilitätsbefragung. Im Bundesdurchschnitt liegt der Fahrradanteil bei zwölf Prozent. Frankfurt ist weiterhin keine fahrradfreundliche Stadt. Schon vor zwei Jahren...

Dienstag 30. Dezember 2014Ausstellung und Podiumsdiskussion an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

Ein Junge im Libanon: Kinder leiden am <br />stärksten unter bewaffneten Auseinander-<br />setzungen. Eine Ausstellung ab Montag, 5. <br />Januar 2015 belegt das.	Foto: Unicef 

Franklfurt/Oder (eb/mei). Von Montag, 5., bis Freitag, 30. Januar 2015 ist die Ausstellung „ich krieg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten“ in der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zu sehen. Die Ausstellung wird mit einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 6. Januar 2015, um 17 Uhr im Hörsaal 3 des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes, Europaplatz 1 eröffnet. Nach einer Begrüßung durch Professor Dr....

Dienstag 30. Dezember 2014Friedenslicht aus Bethlehem auf der Stadtbrücke empfangen

In der Frankfurter Friedenskirche: Sigrid <br />Felske und Werner Hagen entzünden ihre <br />Friedenslichter aus Bethlehem.	<br />Fotos (2): E. Fordinal

Frankfurt/Oder (for). Zum zehnten Mal wurde das Friedenslicht aus Bethlehem in diesem Jahr auf der Frankfurter Stadtbrücke empfangen.Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Lichtdurch...

Dienstag 30. Dezember 2014Die gute Partnerschaft der CDU-Verbände seit 25 Jahren wird dieses Jahr mit einem Festakt in Krefeld gefeiert

Interessierten sich für „Erneuerbare Energien“: <br />Mitglieder der CDU Krefeld besuchten den <br />Landkreis Oder-Spree.	Foto: eb

Beeskow (eb/mei). Im Rahmen der seit 1990 bestehenden Partnerschaft mit der CDU im Landkreis Oder-Spree war jetzt eine kleine Delegation der Krefelder CDU auf Einladung der dortigen Union drei Tage zu Gast, um sich über die Lage und Entwicklung im Kreisgebiet zu informieren. „Wir pflegen bereits seit der Wende enge Kontakte. Einmal im Jahr kommen unsere Krefelder Parteifreunde in den Landkreis...

Dienstag 30. Dezember 2014Das Moderne Theater Oderland will 2015 das Publikum positiv überraschen

„Bis dass der Tod sie scheidet“: Vorerst zum <br />letzten Mal ist das Stück am Samstag, 3. <br />Januar 2014 zu sehen.	Foto: V. Geppert

Frankfurt/Oder (eb/mei). Ob eine Theateraufführung gut ist oder nicht, das ist eigentlich ganz einfach festzustellen. Zieht das Spiel hinein und vergeht die Zeit wie im Fluge, dann war das Gesehene gut. Alles andere ist schlecht.Die Aktiven des neuen Vereins Modernes Theater Oderland können auch nicht versprechen, immer gut zu sein, aber sie verfolgen den Anspruch auf glaubwürdige Weise....

Dienstag 30. Dezember 2014Letschiner Adventskalender erbrachte 1.710 Euro an Spenden

Dank an alle Beteiligten: Eine Spendensammlung <br />des vom Unternehmerstammtisch organisierten <br />„Letschiner lebendigen Adventskalenders“ er-<br />brachte 1710 Euro. 	Foto: con

Letschin (igo). Schon seit 2007 treffen sich Geschäftsleute, freiberuflich Tätige sowie Unternehmer und Unternehmerinnen des Ortes und der Umgebung mit gesellschaftlich aktiven Bürgern und Bürgerinnen zu einem Unternehmerstammtisch. Die regelmäßigen Begegnungen führten in den letzten Jahren zu zahlreichen gemeinsamen Vorhaben und Projekten, die das Leben in Letschin außerordentlich bereicherten....

Dienstag 30. Dezember 2014Dr. Martin Wilke wünschte hier frohe Weihnachten

Aufmerksam: Oberbürgermeister Dr. Martin <br />Wilke lässt sich bei seinem Weihnachtsbesuch <br />bei der SVF von Verkehrsmeister Torsten Kaul <br />das Schienennetz erklären.  	<br />Fotos (2): E. Fordinal

Frankfurt/Oder (for). Kurz vor dem Jahresende war Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke zu Gast bei der Stadtverkehrsgesellschaft mbH (SVF), um weihnachtliche Grüße zu überbringen.Am ersten Weihnachtstag wurde Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverkehrsgesellschaft  herzlich empfangen. Mit einem Präsentkorb voller weihnachtlicher Geschenke...

Dienstag 30. Dezember 2014Wertvoller Zugang im Museum Viadrina Fankfurt (Oder)

Ein Stück Stadtgeschichte zurück geholt: <br />Museumsdirektor Dr. Martin Schier mit <br />dem Deckelpokal.	Foto: W. Mausolf

Frankfurt/Oder (eb/mei). Kurz vor dem Jahreswechsel gelang es dem amtierenden Direktor des Museums Viadrina, Dr. Martin Schieck, ein herausragendes Objekt der Frankfurter Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts für die Sammlung zu erwerben.Im Berliner Auktionshaus Grisebach stand ein außerordentliches Objekt mit einem Anfangsgebot von 8.000 Euro zum Verkauf. Ein silberner, innen vergoldeter...

Dienstag 23. Dezember 2014Am Rande

- Von Ingo Mikat -Mit dem Jahreswechsel verbunden sind stets Rückblicke auf die letzten zwölf Monate. Je nach sozialer Lage und Befindlichkeit fallen die naturgemäß unterschiedlich aus. Während für einen Teil der Bevölkerung das Glas halb voll erscheint, äußert ein anderer, es sei halb leer. Ähnliches lässt sich auch bei der Beurteilung vieler Probleme durch Politiker und Politikerinnen...

Dienstag 23. Dezember 2014Schornsteinfegermeister Jan Weirauch

Wünscht von einer der höchsten Stellen <br />Frankfurts allen Leserinnen und Lesern viel<br /> Glück im Neuen Jahr: Schornsteinfeger-<br />meister Jan Weirauch.	Foto: Kelm

Frankfurt/Oder (kel). Schornsteinfegermeister Jan Weirauch ist zu beneiden. Er bringt Glück. Alle Menschen strahlen ihn freundlich an. „Einige berühren sogar meinen schwarzen rußigen Anzug“, sagt er lachend. Sie hoffen, dadurch noch intensiver glücklich zu werden. Der Schornsteinfeger galt im Mittelalter als Glücksbringer, da er durch Reinigen der verrußten Schornsteine Brände verhinderte. Und...

News 1 bis 15 von 991

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow/Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016