Dienstag 29. Dezember 2015Flüchtlings-Hilfe-Portal ist nun online

Start des HelpTo-Portals für Frankfurt <br />(Oder): Oberbürgermeister Dr. Martin <br />Wilke, die Integrationsbeauftragte <br />Laura El-Khatib und Daniel Wetzel vom <br />Verein Neues Potsdamer Toleranz-<br />edikt (von links).	Foto: H. Kelm

Frankfurt/Oder (kel). Unter frankfurt-oder.helpto.de ist das Flüchtlings-Hilfe-Portal HelpTo nun auch für Frankfurt erreichbar. Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke unterschrieb dazu eine Kooperationsvereinbarung mit dem Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt, dem Initiator des Portals. „HelpTo wird dazu beitragen, die Bedarfe der Flüchtlinge stärker mit den Angeboten aus der Bevölkerung...

Dienstag 29. Dezember 2015So wachsen die Zwillingsstädte an der Oder weiter zusammen

Bedeutender Übergang: Die Oderbrücke <br />bildet die wichtigste Verkehrsverbindung <br />zwischen Frankfurt und Słubice.	<br />Foto: H. Kelm

Frankfurt/Oder (kel). Rund 20.000 Autos fahren täglich über die Oderbrücke. Słubice und Frankfurt bilden zusammen mit dem Umland einen Ballungsraum von über 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Beide Städte rücken trotz nationalistischer Strömungen in ihren Ländern weiter zusammen. In Polen entfernte die neue Ministerpräsidentin Beata Szydło, Recht und Gerechtigkeit (PiS), die Europa-Fahne von...

Dienstag 29. Dezember 2015Gegen Diskriminierung im Job: Azubis mit „gelber Hand“ gesucht

Rote Karte im Sport, „Gelbe Hand“ im <br />Job: Beim Wettbewerb gegen Diskrimi-<br />nierung im Beruf können Azubis und <br />Berufsschüler/innen mitmachen.	<br />Foto: eb

Ostbrandenburg (eb/mei) Rechter Hetze die rote Karte zeigen – oder die „Gelbe Hand“: Azubis, die sich in Ostbrandenburg gegen Rassismus und für ein faires Miteinander im Job engagieren, sind preisverdächtig. Sie können jetzt den bundesweiten „Anti-Diskriminierungs-Preis“ gewinnen. Darauf weisen die Beschäftigten der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin und startet dafür einen „Last Call“. Noch bis...

Dienstag 29. Dezember 2015Am Rande

- Von Hartmut Kelm -Im neuen Jahr werden für Frankfurts Zukunft wichtige Weichen gestellt. Am 16. Januar erfolgt in Cottbus der Abschluss der Leitbildkonferenzen zur Kreisgebietsreform. Danach wird im Landtag abgestimmt. Die Chancen kreisfrei zu bleiben, haben sich nach dem letzten Landesparteitag der SPD verschlechtert. Eine Mehrzahl der Delegierten stimmte für die Gebietsreform mit Frankfurts...

Dienstag 29. Dezember 2015Letschiner Adventskalender hilft wieder guten Zwecken im Ort

Bekanntgabe: Evelin Miethke, die Mädchen <br />Elina, Celina, Josephine und Shalin sowie <br />Sören Poschizki (von links) auf der Abschluss-<br />veranstaltung des Adventskalenderprojektes. 	<br />Foto: con

Letschin (igo). Zahlreiche  Geschäftsleute, freiberuflich Tätige, Vereins- und Organisationsmitglieder, Kunstschaffende sowie Teams von Bildungseinrichtungen und Verwaltungen beteiligten sich erneut am von Mitgliedern des Unternehmerstammtisches initiierten lebendigen Adventskalender. Sie organisierten für jeden einzelnen Dezembertag bis zum Weihnachtsfest besondere Veranstaltungen,...

Dienstag 29. Dezember 2015Drei Volksbegehren laufen gleichzeitig

Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher <br />schockierend: Bis zu 25 Tiere dürfen in <br />der industriellen Mast laut Gesetzgebung <br />immer noch auf einem Quadratmeter zusammen-<br />gepfercht werden. 	Foto: Archiv/con

Lebus (igo). Die Tage vom 7. bis zum 14. Januar 2016 sind im Land Brandenburg in der Geschichte der demokratischen Mitbestimmung mittels Volksbegehren eine ganz besondere Zeit. Erstmals können Bürgerinnen und Bürger sich in dieser einen Woche mit Unterschriften an gleich drei von Bürgerinitiativen initiierten    Willensbekundungen beteiligen. Das ergibt sich vor allem daraus, dass...

Dienstag 29. Dezember 2015Am Rande

- Von Ingo Mikat -Alle durch aktuell in Brandenburg laufende Volksbegehren oder Bürgerinitiativen zum Ausdruck kommenden Widersprüche beruhen auf komplizierten Wechselwirkungen zwischen Freiheitsrechten oder gesellschaftlichen Erfordernissen und individuellen Interessen. Es dauerte in Deutschland recht lange, bis diese Form der direkten Demokratie Eingang in den politischen Alltag fand und sie...

Dienstag 29. Dezember 2015Eine überwältigende Spendenaktion

Tolles Ergebnis einer großen Spenden-<br />sammlung: Im Seelower Frizz überreichten <br />die Mitglieder des Jugendrates der Stadt  <br />Spielzeugpäckchen an Flüchtlingskinder.	<br />Foto: con

Seelow (igo). Als kürzlich Mädchen und Jungen der in der Stadt lebenden 40 Flüchtlingsfamilien auf Einladung des Jugendrats Seelow ins Frizz Jugendzentrum kamen, staunten sie sehr. Die Jugendlichen erwarteten die Kinder nicht nur mit selbst gebackenen Plätzchen und liebevoll weihnachtlich dekorierten Tischen, sondern auch mit zahlreichen Geschenken. Ein ganzer Berg Päckchen füllte einen riesigen...

Dienstag 29. Dezember 2015Staatssekretär führte Gespräche über die Kinderbetreuung

Besuch beim SV Preußen: Geschäftsführer <br />Bastian Gierke, Vorstand Karsten Krüger, <br />Staatssekretär Thomas Drescher und  <br />Bürgermeister Frank Steffen (von links).	<br />Foto: E. Fordinal

Beeskow (for). Um die Kinderbetreuung und um Konzepte für das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Handicap ging es bei einem Besuch von Staatssekretär Dr. Thomas Drescher in Beeskow.Um eine Kinderbetreuung, die sich nach den Bedürfnissen berufstätiger Eltern richtet, um Konzepte für das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Handicap und um die Förderung des Breitensports sowie...

Dienstag 29. Dezember 2015Letschiner Linke organisierten Fest für Flüchtlingskinder

Im Voßberger Aufnahmeheim für Flücht-<br />lingsfamilien: Alle Mädchen und Jungen <br />freuten sich über ein schönes Kinderfest.	<br />Foto: con

Voßberg (igo). Einfach mal Spaß zu haben, hilft Menschen, die hierher geflohen sind, enorm, Das dachten sich auch die Mitglieder des Letschiner Ortsverbandes der Linken.In einem Neujahrsgruß beschrieb die Linkenpolitikerin und ehemalige Landtagsabgeordnete Bettina Fortunato das zurückliegende Jahr mit den Worten: „Für die einen war es ein gutes, für andere ein weniger gutes, für Tausende von...

Dienstag 29. Dezember 2015Ohne die Ehrenamtler wäre die Stadt sehr viel ärmer

Ehrung der verdienten Ehrenamtler und <br />Ehrenamtlerinnen: Erika Schaller, Antje <br />Steglich, Paul Veith, Raimund Rose, Karin <br />Scheel und Holger Remiarz (von links).	<br />Foto: E. Fordinal

Frankfurt/Oder (for). Von Oktober bis November hatten die Verantwortlichen von Frankfurter Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, besonders tatkräftige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Ehrung vorzuschlagen. Insgesamt wurden 63 Vorschläge für die Auszeichnung als Ehrenamtler oder  Ehrenamtlerin des Jahres 2015 in den sechs Kategorien eingereicht. Die meisten gingen mit 34...

Dienstag 29. Dezember 2015Quizrunde: Verhalten Sie sich richtig im Straßenverkehr?

Das Verkehrsquiz: Verkehrsmoderator <br />Gerhard Scheinert erarbeitet gemeinsam <br />mit den Schulungsteilnehmerinnen und <br />-teilnehmern die Antworten zum Ver-<br />kehrsquiz. 	Foto: E. Fordinal

Eisenhüttenstadt (for). Alle, die sicher mobil sein wollen, hatten die Mitarbeiterinnen des Stadtteilbüros „offis“ zur Jahresabschlussveranstaltung eingeladen.Zu Gast bei dieser letzten Veranstaltung der Reihe „Mobil bis ins Alter“ war wieder ACE- Verkehrsmoderator Gerhard Scheinert, der alte Bekannte, aber auch Neulinge herzlich begrüßte. Zu Beginn seines Vortrages zum Thema „Verhalten Sie sich...

Dienstag 29. Dezember 2015CDU Letschin dankt Mitarbeitern im ASB Heim für ihren Einsatz

Freude: Die CDU Ortsvorsitzende Kristy <br />Augustin (rechts) übergab den Präsent-<br />korb an Maria Miekley (Mitte).	Foto: eb

Letschin (eb/mei). Die Weihnachtszeit bot sich an, denen zu danken, die besonderes Engagement zeigen und auch oft an den Feiertagen im Einsatz sind. Zu einer besonderen Aktion führte das bei der Letschiner CDU.Am Tag vor Heiligabend bedankten sich die Mitglieder der CDU Ortsgruppe Letschin bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) für deren Arbeit und ihr...

Dienstag 29. Dezember 2015Ausbreitung der Schweinepest verhindern

Kritisiert den Beschluss: Andreas Gliese <br />(CDU).	Foto: eb

Ostbrandenburg (eb/mei). Andreas Gliese, Sprecher für Landwirtschaft der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, kritisiert die vom Landtag in der letzten Sitzung des Jahres 2015 angenommene Beschlussfassung zur Afrikanischen Schweinepest als nicht ausreichend. Die Abgeordneten der CDU forderten in ihrem Antrag, während der Zeit eines drohenden Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest die Aussetzung...

Dienstag 29. Dezember 2015Handwerker sollten rechtzeitig die Nachfolge regeln

Gelungene Nachfolge: Steven Naumann <br />(links) übernahm das Orthopädie-Schuh-<br />technikgeschäft von Ronny Woick in <br />Frankfurt (Oder).	Foto: R. Melchert

Frankfurt/Oder (eb/mei). Im ostbrandenburgischen Handwerkskammerbezirk überschreiten in den nächsten zehn Jahren mehr als 3.000 Betriebsinhaberinnen und -inhaber die Altersgrenze 55 Jahre und älter. Das ist ein Viertel der Gesamtzahl von derzeit 12.000 Kammerbetrieben. Bei einer Umfrage unter Handwerksfirmen, die sich mit der Unternehmensnachfolge beschäftigen, gaben 48,1 Prozent an, dass die...

News 1 bis 15 von 980

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Meist gelesen

„Für eine barrierefreie Stadt“

Die Sparsamkeit zahlt sich aus

- Von Hartmut Kelm - Die...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

Meist kommentiert

Umstrittener Ausbau erntet Kritik

Die Freie Szene ist einig, wenn es...

Bruchkultur gegen CO2-Endlager

- Von Hartmut Kelm - Die...

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow
Der OderlandSpiegel Ausgabe Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016