Freitag 23. Juni 2017Freilichtbühne: Am 1. Juli rockt Hans-Jürgen Beyer auf dem Berg

Drei Interpreten treten auf: Einen ebenso<br /> stimmungsvollen Samstagabend wie zur<br /> Oldie-Show 2012 erwarten die Veranstalter<br /> am 1. Juli 2017.	Foto: Jürgen Pahn

Eisenhüttenstadt (hn).  Gemeinsam mit den Friedrich-Wolf-Theater veranstaltet der Country- und Westernclub B112 e.V am Samstag, 1. Juli 2017 ab 18 Uhr unter dem Motto „Da rockt der Berg” den zweiten Oldie-Abend, auf dem auch der Linedance nach Musik von CCR nicht zu kurz kommen soll.„20 Jahre veranstalteten wir das Schlaubetaler Countryfestival am Schervenzsee”, berichtet Vereinsvorsitzende...

Freitag 16. Juni 2017Zwölf Leute zu Beginn der Brandenburger Seniorenwoche für besonderes Engagement ausgezeichnet

Foto: Stadt Frankfurt (Oder)/Pressestelle

Frankfurt/Oder (gla). Zum Auftakt der Brandenburger Seniorenwoche würdigten Schirmherr und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke (l.) und der Sozialbeigeordnete Jens-Marcel Ullrich das Engagement vieler Seniorinnen und Senioren für die Vielfalt der Stadt. „Unsere Senioren sind ein Anker, wenn es darum geht, soziale, sportliche und kulturelle Angebote in unserer Stadt aufrechtzuerhalten und...

Freitag 16. Juni 2017Stellungnahmen an Regionale Planungsgemeinschaft übergeben

Offiziell: Mitglieder der Bürgerinitiative Mix-<br />dorf haben ihre Stellungsnahmen gegen den<br /> geplanten Windpark persönlich nach Beeskow<br /> gebracht. 	Foto: Bürgerinitiative

Ostbrandenburg (geh). Pünktlich am 9. Juni 2017 übergaben Mitglieder der Bürgerinitiative Mixdorf „Gegenwind aus dem Schlaubetal - kein Windpark in Mixdorf“ gemeinsam mit Steffen Mieck, stellvertretender Amtsdirektor vom Amt Schlaubetal die offiziellen Stellungnahmen zum 3. Teilregionalplan.Es sind Papiere von der Bürgerinitiative, dem Amt Schlaubetal und von 291 Bürgern, die dem Leiter der...

Freitag 16. Juni 2017Am Rande

In der Vorwahlzeit schwatzen wohlhabende Politiker von sozialer Gerechtigkeit. Die Schere zwischen arm und reich gehe immer weiter auseinander, jammern sie. Das stimmt auch. Dennoch schere ich mich nicht so viel um diese Schere. Arm und reich existieren schon, seit der erste unserer Vorfahren einen Knüppel mehr besaß als der Andere. Bei uns verhungern selbst die Ärmsten selten. Noch wichtiger...

Freitag 16. Juni 2017Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke besuchte die Theodor-Fontane-Schule in Letschin

Foto: Theodor-Fontane-Schule

Letschin (geh). Ein besonderer Gast kam im Mai in die Theodor-Fontane-Schule. Die Klasse 9a lud den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke (m.) zu einer Diskussionsrunde in die Letschiner Oberschule ein. „Nach langer Vorbereitung und vielen Erörterungen innerhalb der Klasse war es dann soweit. Der Ministerpräsident besuchte uns für zwei Stunden”, erzählt...

Freitag 16. Juni 2017Beim Auftakt der 24. Brandenburgischen Seniorenwoche in Bad Saarow wurden 16 Senioren gewürdigt

Foto: Kreisverwaltung LOS

Bad Saarow (daf). Unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg - solidarisch - mitbestimmend - aktiv” startete die 24. Brandenburgische Seniorenwoche auch im Landkreis Oder-Spree. Während der Festveranstaltung im „Theater am See” in Bad Saarow wurden zudem 16 Seniorinnen und Senioren für ihr unermütliches Engagement mit einer Urkunde und der Ehrenmedaille des Landkreises Oder-Spree...

Freitag 16. Juni 2017Die Einweihung des 1. Camp-Stahl-Stützpunktes in der Judohalle des PSV Frankfurt (Oder) e.V. wurde von vielen Gästen verfolgt

Daumen hoch: Carsten Stahl, Gil Pönitzsch,<br /> Daniel Grabow, Jörg Neuhaus und Kati<br /> Karney (v.l.) nach der Übergabe der Förder-<br />vereinbarungen zum HeleneBeachFestival,<br /> bei dem Spenden für den guten Zweck ge-<br />sammelt werden sollen. 	Foto: SO-S

Frankfurt/Oder (daf). Der insgesamt fünfte Camp-Stahl-Stützpunkt wurde in Frankfurt (Oder) eingeweiht.Dieser Stützpunkt befindet sich in der Judohalle des PSV Frankfurt (Oder) e.V., der Sporthalle auf dem Gelände des Internationalen Bundes. Es ist Carsten Stahls erster Stützpunkt in Brandenburg.Der Kampfsportler, der vielen durch das TV-Programm „Privatdetektive im Einsatz” auf RTL2 bekannt ist,...

Freitag 16. Juni 2017Ideen zur Nachnutzung des Fürstenberger Rathauses gesucht

Vorschläge gesucht: Bürger können ihre <br />Ideen zur Nutzung des Fürstenberger Rat-<br />hauses einreichen. 	Foto: Jürgen Pahn

Eisenhüttenstadt (hn). Gibt es in absehbarer Zeit keine Lösung, ist das alte Fürstenberger Rathaus dem Verfall Preis gegeben.Bereits vor Jahren wurde ein im Zusammenhang mit der Recherche nach Fördermitteln stehendes Konzept für die weitere Nutzung erarbeitet, doch dann stellte die Landesregierung jegliche Förderung ein. Nun gehen Abgeordnete und Verwaltung in eine neue Runde, denn für die...

Freitag 16. Juni 2017Festgottesdienst zur Erinnerung an das Oderhochwasser 1997

Festgottesdienst: Bürgerinnen und Bürger<br /> aus Ziltendorf, der Thälmannsiedlung und <br />Vogelsang trafen sich zum Gedenken an die<br /> Oderflut im Jahr 1997. 	Foto: Jürgen Pahn

Thälmannsiedlung (hn). Im Juli jährt sich zum 20. Mal der Tag, an dem die reißenden Fluten der Oder die Ziltendorfer Niederung unter Wasser setzten.Aus diesem Grund luden der Pfarrsprengel Brieskow-Finkenheerd/Ziltendorf, der Anglerverein Oderblick-Aurith e.V. und das Amt Brieskow-Finkenheerd  am 9. Juni 2017 zu einem Gottesdienst auf die Festwiese am Gedenkstein der Oderflut in die...

Freitag 16. Juni 2017Der Tag, an dem die deutsche Bundeswehr das Volk besuchte

Publikumsmagnet beim Storkower Stadtfest:<br /> Der Hubschrauber CH53 der Bundeswehr<br /> kam bereits während des Oderhochwassers<br /> im Jahr 1997 zum Einsatz.	<br />Foto: Dieter Schlakat

Storkow (ds). Letztes Wochenende war Storkow im Ausnahmezustand.Die ganze Stadt nebst vielen hunderten Besuchern, war bei herrlichstem Wetter unterwegs, um das diesjährige Stadtfest zu besuchen. Der Marktplatz galt mit den beiden großen Bühnen als Herz des Stadtfestes, jedoch die Attraktion am Samstag war der Tag der Bundeswehr. Schwerstes Gerät und neueste Hightech wurde gezeigt, erklärt und...

Freitag 16. Juni 2017SPD-Landtagsabgeordnete Simona Koß hatte wieder zum Benefizkochen eingeladen

Für den guten Zweck: Martin Gorholt,<br /> Stephen Ruebsam und Simona Koß (v.l.)<br /> kochten und grillten. 	Foto: eb

Prädikow (eb/geh). Für die gute Sache erkocht SPD-Landtagsabgeordnete Simona Koß mit ihrem Team von Köchen seit über einem Jahr in vielen Dörfern Spendengelder.Beim ersten Sommer-Benefizkochen in diesem Jahr ging es um Mittel für den Erhalt der Dorfkirche in Prädikow. Knapp 100 Unterstützer waren aus der ganzen Region gekommen, um für den guten Zweck zu essen und zu trinken.Ihr bestes an den...

Freitag 16. Juni 2017Baerbock und Rostock kämpfen für bessere Mobilität, Landwirtschaft und Bildung

Abgeordnete: Annalena Baerbock.<br />	Foto: Georg Langer

Frankfurt/Oder (gla). Die Grünen hatten zum Sommerempfang eingeladen.Veranstaltungsort war das Verbündungshaus Fforst, ein Wohnprojekt deutscher und polnischer Studenten der Europa-Universität Viadrina. Das Motto des Abends lautete „Es gibt keinen Planeten B“.Alena Karaschinski vom Frankfurter Kreisverband der Grünen begrüßte die Gäste. Sie dankte dem Team des Verbündungshauses und den...

Freitag 16. Juni 2017Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten bemängelt die unzureichenden Kontrollen durch das Hauptzollamt Frankfurt (Oder)

Viel zu selten: Gewerkschaftler sind der Auf-<br />fassung, im Gastgewerbe in Ostbrandenburg<br /> kontrollieren die Beamtinnen und Beamten<br /> des hauptzollamtes Frankfurt (Oder) nicht<br /> ausreichend oft.<br /> 	Foto: Gewerkschaft Nahrung-Genuss-<br />Gaststätten

Frankfurt/Oder (eb/geh). Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestlohn werden in Frankfurt (Oder) zu selten geahndet - vor allem im Gastgewerbe. Das bemängelt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).Nach Angaben der NGG Berlin-Brandenburg kontrollierte das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) voriges Jahr 84 Gastro-Betriebe. Das sind nur vier Prozent aller Hotels und Gaststätten, für die die...

Freitag 16. Juni 201735. Topfmarkt der Gronenfelder Werkstätten lockte tausende Besucherinnen und Besucher von nah und fern zum Landgut

Tischlein deck dich, Goldesel und Knüppel<br /> aus dem Sack: Die „semiprofessionelle<br /> Theatergruppe“ der Werkstätten sorgte wäh-<br />rend des Topfmarkts für Stimmung.	<br />Foto: Georg Langer

Frankfurt/Oder (gla). Zum 35. Mal organisierten die Gronenfelder Werkstätten den Topfmarkt.Die Veranstaltung sollte um 10 Uhr beginnen. Viele Gäste fanden sich aber bereits um 9 Uhr auf dem Landgut ein. Beim Topfmarkt wurden nicht nur Keramikwaren verkauft, sondern auch Pflanzen, Bücher, Schmuck, Körbe und vieles mehr. Obendrein hat er sich mit seinem Unterhaltungsprogramm auf zwei Bühnen, der...

Freitag 09. Juni 2017Frankfurter Fanfarengarde erhielt Nachbarschaftshilfe und lädt zu einem Open-Air-Konzert ans Rathaus

Foto: Fanfarengarde

Frankfurt/Oder (geh). „13 Tonnen Sand auf dem Hof der Fanfarengarde zu verteilen, damit die Beachparty das nötige Flair erhielt, war kein Problem”, erinnert sich Josef Lenden, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bei der Fanfarengarde. „Sie wieder zu beseitigen, schon ein größeres Problem.” Die Kita „Coole Kiste“ meldete Bedarf an. Den Transport führte der Hausmeisterdienst der Firma Lange,...

News 76 bis 90 von 6856

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Meist gelesen

Wenn die Sonne gesunken ist,...

Ein echtes Angelparadies vor der...

- Von Hartmut Kelm -Spannende...

Meist kommentiert

- Hier schreibt ossi -In...

Straßenbau in Lebus planmäßig

Das Kabinett tagte in Frankfurt

Dicker Fang für Toni Feist

Die Bildergalerien
Das E-Paper
 
Der OderlandSpiegel Ausgabe Frankfurt (Oder)
Der OderlandSpiegel Ausgabe Märkisch-Oderland
Der OderlandSpiegel Ausgabe Eisenhüttenstadt
Der OderlandSpiegel Ausgabe Beeskow/Fürstenwalde
Lesen Sie hier die aktuelle polnische Ausgabe des OderlandSpiegels
(Zakupy za Odra)
weitere Ausgaben
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel BSK/FW 2016
Sonderprodukt des Verlags
Der ÄrzteSpiegel 2016