Dezernent Jörg Gleisenstein stellte den jetzt erhältlichen Grünen Kalender der Stadt Frankfurt (Oder) vor

Ortsteile

Frankfurt/Oder (gla). Diese Woche präsentierte Dezernent Jörg Gleisenstein (r.) den Grünen Kalender 2019. „Wir haben ein kleines Jubiläum“, sagte Gleisenstein. „Deshalb haben wir beschlossen, alle die sich an diesem Wettbewerb beteiligt haben einzuladen.“ 26 Hobbyfotografen hatten insgesamt 234 Bilder für den zehnten Grünen Kalder der Stadt eingereicht. Die Jury entschied sich schließlich für Fotos von Ulrike Holz, Thomas Krause, Denny Conrad, Davina Sander, Ulf Lieberwirth, Horst Drewing und... [mehr lesen]

Umweltminister von Bund und Ländern widmeten sich dem Wolf

Unterstützung bei der Prävention

Ostbrandenburg (geh). Auf ihrer Herbstkonferenz in Bremen haben sich die Umweltminister von Bund und Ländern dem Umgang mit dem Wolf gewidmet. Von besonderer Bedeutung ist für Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger, dass der Bund bis spätestens zur Umweltministerkonferenz im Frühjahr 2019 eine „rechtssichere Grundlage zur Entnahme von problematischen Wölfen zum Schutz der Weidetierhaltung bei Einhaltung der notwendigen Präventionsmaßnahmen“ vorlegen will. Die Umweltministerkonferenz hat... [mehr lesen]

Am Rande

Von Georg Langer

Mit Fremdwörtern klingen gewöhnliche Dinge exklusiver. Das weiß auch die Lebensmittelbranche. Rucola galt nicht als Feinschmeckerspezialität, als das Kraut noch Rauke hieß. Speck kostet mehr, wenn Bacon auf der Packung steht. Was als Schinken bei einem Billiganbieter - Verzeihung, bei einem Discounter - gekauft wird, verwandelt sich in Prosciutto, sobald es auf einer Pizza liegt. Eine in vielen Ländern gezüchtete Brassensorte kommt unter dem exotischen Namen Dorade für knapp zehn Euro pro Stück... [mehr lesen]

Der Entwurf des Landschaftsrahmenplans für den Landkreis Oder-Spree liegt seit Montag öffentlich aus

Einsehbar

Beeskow (geh). Der Landkreis Oder-Spree hat den Entwurf des neuen Landschaftsrahmenplans für das Kreisgebiet fertiggestellt. Katrin Schulz, Leiterin der unteren Naturschutzbehörde, Praktikantin Laura Boerstinger und Mitarbeiterin Anke Bahls (v.l.) prüften die Vollständigkeit der Unterlagen für die Auslegung, die am Montag begann und am Freitag, dem 21. Dezember 2018 endet. Der Entwurf des neuen Landschaftsrahmenplans kann im Umweltamt, Breitscheidstraße 5 in 15848 Beeskow montags bis freitags zu... [mehr lesen]

Die Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen sammelten 1.400 Euro für das Kinderhospiz Sonnenhof

Tagwerk

Wriezen (eb/geh). Die Gesamtschülervertretung der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen hatte vor gut einer Woche die angenehme Aufgabe, einen Scheck über fast 1.400 Euro an das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin-Pankow zu überreichen. Eigens für diesen Zweck war eine Mitarbeiterin der Einrichtung angereist und zeigte sich über die Spende sichtlich erfreut. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren von der Arbeit des Hospizes, dass nicht nur stationär Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre in den... [mehr lesen]

Ein syrischer Flüchtling erzählt vom studienbedingten Umzug nach Frankfurt (Oder)

Beim Pendeln bleibt zu wenig Zeit zum Lernen

Frankfurt/Oder (gla). Anfang des Monats zog der Syrer Naser Eddin Alnaser in die Oderstadt. Drei Jahre ist es her, dass der damals 19-jährige Abiturabsolvent seine Heimat Aleppo verließ. Seine Flucht vor dem Bürgerkrieg führte ihn durch die Türkei, Griechenland, den Balkan, Ungarn und Österreich nach Deutschland. Danach ging es von einer Flüchtlingsunterkunft zur nächsten: Garmisch-Partenkirchen, München, Hannover, Eisenhüttenstadt und Hoppegarten. Seine erste Wohnung fand der Syrer in Berlin. A... [mehr lesen]

Austausch im Hansesaal zum Lebendigen Adventskalender

Begegnungen im zehnten Jahr

Frankfurt/Oder (geh). Die Gestaltenden des Lebendigen Adventskalenders trafen sich vorige Woche zu einem Austausch im Hansesaal. Im nun schon zehnten Jahr können sich die Frankfurter und Slubicer in der Vorweihnachtszeit jeden Tag auf interessante, kostenlose Veranstaltungen in beiden Städten freuen. Es wird gebastelt, musiziert, gebacken, vorgelesen, zu Stadtführungen und Gottesdiensten eingeladen. Start ist am Samstag, dem 1. Dezember 2018 von 15 bis 18 Uhr auf der Schlittschuhbahn in Slubice.... [mehr lesen]

Sparkasse Oder-Spree spendete 3.000 Euro an den FSV Dynamo Eisenhüttenstadt

Fenster des Vereinshauses werden erneuert

Eisenhüttenstadt (eb/geh). Vorigen Montag hatte der Vorsitzende des FSV Dynamo Eisenhüttenstadt, Uwe Schwagerick gemeinsam mit Platzwart Mario Schmeck und Kassenwart Thomas Schoop auf das Vereinsgelände in Eisenhüttenstadt eingeladen. Sie wollten sich bei der Sparkasse Oder-Spree bedanken, die mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro - übergeben von Mathias Schenke, Direktor der Direktion Süd der Sparkasse Oder-Spree - zur Renovierung des Vereinsgebäudes beigetragen hat. Die Mittel werden für die... [mehr lesen]

Volkstrauertag: Gedenken im Landkreis

Kränze für die Opfer

Ostbrandenburg (eb/geh). Anlässlich des Volkstrauertages sind am Sonntag, dem 18. November 2018 in Eisenhüttenstadt und Storkow (Mark) Gedenkveranstaltungen geplant.Die zentrale Gedenkveranstaltung der Stadt Eisenhüttenstadt findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 18. November 2018 um 10 Uhr am Denkmal für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft der Stadt Fürstenberg (Oder) am Friedensplatz im Ortsteil Fürstenberg statt. Mit dem Niederlegen von Blumen, Gebinden und Kränzen am Denkmal werden... [mehr lesen]

Im Schulzentrum Neutrebbin wurde der Abbau von Vorurteilen zur gelebten Aufgabe

Schüler und Lehrkräfte überwinden Hürden

Neutrebbin (eb/geh). Im Schulzentrum sollen Vorurteile abgebaut werden. „Überall im Leben gibt es Hürden, die überwunden oder umgangen werden wollen. Und es sind viele Hürden zwischen den Leuten hier und denen auf der anderen Seite der Oder. Sie sind vielfältiger Natur, so gibt es sprachliche, bürokratische, rechtliche Hürden und natürlich diese alten Vorurteile, bei denen viele nicht mehr so genau wissen, wie diese überhaupt entstanden sind. Das Problem mit den Vorurteilen ist, dass diese... [mehr lesen]