Nach 25 Jahren und sechs Monaten: Die Heimatzeitung „Der OderlandSpiegel“ erscheint an diesem Wochenende zum letzten Mal

Wir haben bis zum Schluss gekämpft – es hat leider nicht gereicht

Liebe Leser, sehr geehrte Geschäftspartner, gerade halten Sie die letzte Ausgabe des „Der OderlandSpiegel“ in der Hand. Noch einmal können Sie lesen, was los ist in der Region, wo ein Baby geboren wurde und wer gestorben ist. So, wie Sie es in den vergangenen gut 25 Jahren vom OderlandSpiegel gewohnt waren. Wochenlang haben wir – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Heimatzeitung – gekämpft. Fast täglich erhielten wir aufmunternde Worte von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Per Brief,... [mehr lesen]

Umstrittene Konsolidierungsvereinbarung jetzt unterschrieben

Schulden in fünf Jahren halbieren

Frankfurt/Oder (gla). Brandenburgs Innenminister und Frankfurts Oberbürgermeister unterschrieben eine Konsolidierungsvereinbarung. In der Konsolidierungsvereinbarung verpflichtet sich die Landesregierung, 50.353.938 Euro zum Schuldenabbau der Stadt beizutragen. Die Stadt verpflichtet sich, einen Eigenbeitrag von mindestens 12.588.485 Euro zu erbringen, einen Entschuldungspfad und eine lange Liste von Konsolidierungsmaßnahmen einzuhalten. Bei den „Konsolidierungsmaßnahmen“ handelt es sich um... [mehr lesen]

Am Rande

Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke eröffnete als Schirmherr das HanseStadtFest

Mit fünf Schlägen das Bierfass angestochen

Frankfurt (Oder), Slubice (gla).  Voriges Wochenende feierte die Doppelstadt das HanseStadtFest „Bunter Hering - Swawolny Kogucik“. Im Jahr der Landtagswahl eröffnete Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke als Schirmherr persönlich das Fest. Für den traditionellen Fassanstich auf der Stadtbrücke benötigte das Landesoberhaupt fünf Schläge. Höhepunkte des HanseStadtFests waren das Riesenradkonzert am Donnerstag, der Lauf ohne Grenzen, das Entenrennen, das „Couchsurfen“ mit aufblasbaren... [mehr lesen]

Erster Platz für Titelverteidiger Sven Müller vom USC Viadrina bei der offenen Meisterschaft im Bankdrücken

Gewonnen

Frankfurt/Oder (gla). Wegen vorhergesagtem Regen fand die offene deutsch-polnische Meisterschaft im Bankdrücken dieses Mal nicht auf der Stadtwerkebühne des HanseStadtFests, sondern in der Gewichtheberhalle des Olympiastützpunkts statt. Dort gelang es Sven Müller (3.v.l.), seinen Titel zu verteidigen. Der OderlandSpiegel-Mitarbeiter, der für den Universitätssportclub Viadrina antrat, stemmte wie im Vorjahr 200 Kilogramm und gewann damit die Gesamtwertung. Zweiter wurde Sebastian Switonski... [mehr lesen]

Unbekannte vandalisierten Fahrradboxen an der Hafenstraße

Gebrauchshinweise sind unlesbar

Frankfurt/Oder (gla). Unbekannte haben bei sechs Fahrradboxen die Gebrauchshinweise übersprüht. Am Dienstag stellte der ehrenamtliche Radtourenleiter Roland Totzauer fest, dass die Fahrradboxen an der Hafenstraße vandalisiert wurden. Bei allen sechs Schließfächern, in denen Radtouristen ihre Fahrräder sicher abstellen können, übersprühten Unbekannte die mehrsprachigen Gebrauchshinweise mit schwarzer Farbe. „Die Fahrradboxen können nach wie vor genutzt werden“, versichert Kora Kutschbach,... [mehr lesen]

Eisenhüttenstadts Bürgermeister lud ODEG-Geschäftsführer zu erstem Gespräch

Langfristig solide Partnerschaft aufbauen

Eisenhüttenstadt (eb/geh). Ab 2022 kommt die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) mit ihren Zügen auf der Regionalexpresslinie 1 nach Eisenhüttenstadt. Der Sprecher der Geschäftsführung, Arnulf Schuchmann und die Leiterin Marketing und Kommunikation, Dietmute Graf, waren jetzt schon kurz in der Gegend. Auf Einladung des Eisenhüttenstädter Bürgermeisters Frank Balzer verschafften sie sich ein erstes Bild von der Stadt zwischen Oder und Industriegebiet mit ArcelorMittal, der Papierfabrik und anderen... [mehr lesen]

Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Neutrebbin besuchten die Gedenkstätte Seelower Höhen

Geschichte pur erlebt

Seelow, Neutrebbin (eb/geh). Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums „Am Friedensplatz“ Neutrebbin besuchten kürzlich die Gedenkstätte Seelower Höhen. „Von den Seelower Höhen aus hat man einen herrlichen Blick auf das Oderbruch, unsere Heimat. Vielen ist gar nicht bewusst, dass hier im Frühjahr 1945 die größte Schlacht des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden stattfand“, erinnert Sarah-Sophie Teichmann von der Projektgruppe im Neutrebbiner Schulzentrum. Etwa 900.000 sowjetische Soldaten... [mehr lesen]

Sonntag, 28. Juli 2019: Die Mitglieder der „Breslacker Dorfmusik“ laden zum diesjährigen Blasmusikfest ins große Zelt ein

Erlebnisreiche Stunden bei Musik

Breslack (eb/geh). Am Sonntag, dem 28. Juli 2019 wird in Breslack das Blasmusikfest gefeiert. Zwischen 14 und 18.30 Uhr spielen in dem großen Festzelt auf dem Dorfanger mehrere Kapellen. Bis zu 600 Gäste aus der Region werden erwartet. Neben der Musik wird es an diesem Tag auch am leiblichen Wohl der Besucherinnen und Besucher nicht fehlen. So verkaufen beispielsweise die Frauen aus dem Dorf beim Kuchenbasar Selbstgebackenes. Die Organisation des Festes haben die Mitglieder der „Bres-lacker... [mehr lesen]

Der PolizeiSpiegel

Etliche Einbrüche und Fahrzeugdiebstähle

Aufgebrochen. In Eisenhüttenstadt informierte ein Passant die Polizei darüber, dass sich mehrere Personen in der Lindenstraße an einem Geschäft zu schaffen machen. In der Folge wurde eine aufgebrochene Eingangstür eines dortigen Nagelstudios festgestellt. Zum Diebesgut liegen keine Erkenntnisse vor. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 1.000 Euro. Ein weiterer Einbruch wurde aus der Friedrich-Engels-Straße vom Gelände des Krankenhauses gemeldet. Unbekannte Täter hebelten das... [mehr lesen]