Welche Funktionskleidung für Kinder unbedingt in jeden Kleiderschrank gehört

Funktionskleidung für Kinder

Anzeige

 

Wir bekommen ein Kind!

Für junge Eltern ist das erste Kind eine der spannendsten Erfahrungen in ihrem Leben. Etwas völlig Neues bestimmt jetzt den Alltag. Vieles muss jetzt geplant werden und für die meisten Erwachsenen stellt ein Baby alles bisher Dagewesene in den Schatten. Angefangen vom Kinderzimmer und den ersten Anschaffungen wie Kinderwagen, Babytrage, Wickeltisch u.s.w. bis hin zur Kleidung – alles muss gut durchdacht werden.

Die richtige Bekleidung fürs Kind spielt nach der Geburt eine große Rolle. Dabei müssen viele Fragen geklärt werden:

Wie viele Bodys benötigt ein Baby in den ersten Monaten? In welchen Farben kauft man Kindermode für Jungen und Mädchen? Welche Größe braucht das Baby und wie lange passt die angeschaffte Kinderkleidung?

Die erste Kleidung für ein Kind

Da man Babys am Anfang ihres Lebens die Kleidung oft mehrmals am Tag wechseln muss, empfiehlt es sich, einen ausreichenden Vorrat an Bodys, Hosen und Shirts anzuschaffen. Die Bekleidung sollte passend zur Jahreszeit gekauft werden und einen hohen Tragekomfort aufweisen. Baumwolle und hautfreundliche Materialien, die die Babyhaut schützen sind hier von Vorteil. Robuste Teile, die auch nach häufigen Wäschen noch die Form behalten, sind auch für den kleinen Geldbeutel zu haben.

Kleidung fürs Kleinkind

Ist das Kind schon größer, beginnt bereits zu laufen und sitzt immer weniger im Kinderwagen, werden neue Aspekte wichtig. Hosen scheuern bei den ersten Gehversuchen schneller durch, da die Kniepartie höher beansprucht wird. Kinder bewegen sich in diesem Alter auch vermehrt draußen, was Outdoor-Bekleidung sinnvoll macht.

Atmungsaktive Jacken aus Gore Tex für schlechtes Wetter und Funktionskleidung wie Regenjacke oder Winterjacke werden jetzt fester Bestandteil des Kleiderschranks. Gute Schuhe und Gummistiefel sind jetzt auch wichtig, wenn das Wetter mal nicht mitspielt und der Spielplatz zur Schlammwüste wird. Kinder wollen trotzdem hoch hinaus und brauchen jetzt umso mehr wasserdichte und atmungsaktive Outdoorbekleidung.

Marke und Material spielen dabei eine große Rolle, je nachdem, wie viel Geld man dafür ausgeben möchte. Hochwertige Produkte sind oft teurer in der Anschaffung, halten aber durchschnittlich länger. Passt die gute Jacke nicht mehr, kann sie an andere Interessierte weiterverkauft werden. Das ist dann auch ökologisch und nachhaltig, wenn man auf die Umwelt achten möchte. Firmen wie zum Beispiel Reima oder Isbjörn of Sweden bieten online eine große Auswahl an Mode für Kinder. 

Funktionsbekleidung für größere Kinder

Sind die Kids aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, werden spezielle Sportbekleidung und Outdoorbekleidung interessant. Viele Kinder sind im Sportverein. Für Fußball, Leichtathletik oder Hockey werden funktionelle Kleidungsstücke nötig, die bei Wind und Wetter sportliche Aktivitäten aushalten. Gute Marken gibt es nicht nur für Damen und Herren.

Die Bekleidungsindustrie hat längstens hochwertige Produkte auch für Kinder und Jugendliche im Sortiment. Coole Designs machen Kinderbekleidung schick und tragbar. Wasserdichte Regenjacken, Softshelljacken und Winterjacken sind in allen erdenklichen Größen erhältlich. Kälte und Wind beim Wandern oder beim Sport sind eine große Herausforderung für Funktionsbekleidung. Sie soll warm halten und vor Regen schützen. Tipps für die richtige Wahl beim Kauf bekommen Erwachsene im Internet über Suchbegriffe wie "richtige Funktionskleidung" oder "Outdoor Bekleidung". Wer auf seinen Geldbeutel achten möchte, kann auch mit Gutscheinen sparen.

 

Themenwelt - Interessante Artikel