Bad Saarow (eb/geh). 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im A-ROSA Scharmützelsee für ihre langjährige Tätigkeit geehrt.

Ein strahlendes Lächeln an der Bar, eine herzliche Begrüßung am Empfang, eine fachkundige Einführung in die Golfplätze, eine charmante und kompetente Behandlung im SPA: An dieser langjährigen Gastfreundschaft erfreuen sich die Gäste des A-ROSA Scharmützelsee tagtäglich. Hierfür galt der Dank vorige Woche insbesondere 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Jubiläum im A-ROSA Scharmützelsee feierten und es zusammen auf insgesamt 325 Jahre Betriebszugehörigkeit bringen. Hoteldirektorin Silke Spieske und Veronika Weigang, Leiterin Personal & Training, luden zu Prosecco, Kaffee und Kuchen ein, um die Jubiläumsjahrgänge 5 - 10 - 15 - 20 gebührend hochleben zu lassen. Und eine kleine Überraschung für die Gefeierten gab es auch.
„Gerade in der Hotellerie ist eine lange Betriebszugehörigkeit ja eine Besonderheit“, weiß Veronika Weigang aus Erfahrung. Sie zeichnet für das Personal vor Ort verantwortlich und kennt die facettenreichen Jobmöglichkeiten innerhalb der Branche nur zu gut. „Daher erfüllt uns die langjährige Treue zu A-ROSA mit Freude und Stolz, wir wissen diese Loyalität sehr zu schätzen“, betonte sie in ihrer Ansprache.
Den Gefeierten wurden liebevoll ausgesuchte Geschenke - je nach Länge der Betriebszugehörigkeit Blumen, Wein, Wert- und Hotelgutscheine - zum Dank überreicht.
Auch Silke Spieske, Direktorin im A-ROSA Scharmützelsee und seit Mitte Juli neu an Bord des Hauses, freute sich über diesen wunderbaren Anlass. „Mitarbeiter sind wie wertvolle Schätze in einem Unternehmen, denn sie tragen einen großen Teil dazu bei, dass sich sowohl der Gast als auch Kollegen wohlfühlen.“ Sie wünsche sich, das A-ROSA Resort auch in Zukunft mit einem solch eingeschworenen Team führen zu können.   
Die Karrieremöglichkeiten bei den vier A-ROSA Resorts und im Unternehmensverbund der Deutschen Hotel & Resort Holding sind vielfältig. Zu der Gruppe gehören neben A-ROSA auch die Marken arcona Living und arcona Hotels & Resorts, die Häuser Louis C. Jacob und Henri in Hamburg sowie das Hotel Neptun in Warnemünde. So ist die stetige Förderung und Unterstützung von Mitarbeitern und Nachwuchskräften an allen Standorten eine der obersten Prämissen.