Frankfurt/Oder (geh).  Stürmisch war es beim 25. Brückenfest am 1. Mai. Das machte den etwa 20.000 Gästen jedoch nichts aus. Sie schoben sich die Oderpromenade entlang, genossen die Snacks, die es an den Ständen gab und das Programm. Von vier Bühnen kam regionale und überregionale Kultur. Im Politikzentrum der Linken ging es um die anstehende Bundestagswahl, Straßenbahn, Kita-Gebührensenkung, Altes Kino und den Judo-Stützpunkt. Auch die Oberbürgermeisterwahl war ein großes Thema, das viele interessierte. „Mein Dank geht an unser Team, das all die Wochen und Monate ehrenamtlich so hart dafür gearbeitet hat”, so René Wilke, Vorsitzender der Linken-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung. Der Erlös der Spenden beispielsweise für die roten Nelken geht wieder an die Kindervereinigung zur Unterstützung von Ferienlagern für arme Kinder.