Frankfurt/Oder (eb/daf). Der 17. Oderturmlauf hatte auch in diesem Jahr in der Spitze keine Überraschungen.

Der Vorjahressieger und die Vorjahressiegerin zeigten sich auch in diesem Jahr sehr dominant. Cathleen Meier (r.) konnte sich mit einer Zeit von 3:23 Minuten - ihrer persönlichen Bestzeit - bei den Frauen sowohl den Sieg in ihrer jeweiligen Altersklasse Ü20 als auch den Gesamtsieg erlaufen.
Gleiches gilt für Johannes Gabbert (l.) bei den Männern. Zwar verschlechterte sich der Vorjahressieger, hatte aber mit 2:38 Minuten immernoch zirka zehn Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Michal Filipowicz und etwa 15 Sekunden auf den Drittplatzierten Siegfried Flor. Frauke Seidel belegte mit einer Zeit von 3:28 Minuten den zweiten und Silvia Jacobs mit 3:39 Minuten den dritten Platz bei den Frauen.
Insgesamt gingen 93 Läuferinnen und Läufer in fünf verschiedenen Altersklassen an den Start. Die Gesamtsieger Cathleen Meier und Johannes Gabbert erhielten neben einer Urkunde auch einen Gutschein von der Ulrich von Hutten Buchhandlung, eine Tüte von Clever-Fit und jeweils einen Geschenkkorb und einen Pokal. Den Pokal für die Siegerin wurde vom Oberbürgermeister selbst gesponsert. Der Sieger erhielt seine Trophäe von der Bundespolizei.
Veranstaltet wurde der Oderturmlauf vom Stadtsportbund. Dessen Präsidentin Dr. Gudrun Frey übernahm die Siegerehrungen zusammen mit Stadtsportbund-Geschäftsführer Stefan Köber und Ralf Müller, dem Center-Manager des Oderturms, der genauso zu den Organisatoren gehört wie die Polizeidirektion Frankfurt (Oder) unter der Leitung von Wilhelm Borgert.