Strausberg/Wriezen (eb/daf). Das Darmzentrum wurde das zweite Mal erfolgreich re-zertifiziert.

Seit sechs Jahren behandelt das Darmzentrum Märkisch-Oderland seine Patienten in höchster Qualität. Das hat die inzwischen zweite Re-Zertifizierung jetzt erneut bestätigt. Dabei ging es nicht nur um den einmal erreichten Standard, sondern um kontinuierliche Verbesserung der Leistungen für die Patienten – rund 400 waren es seit der Gründung des Zentrums. Die Zertifizierungsurkunde wurde dieser Tage in Strausberg übergeben.
Das Audit, also die erneute Überprüfung der Qualität in allen Bereichen, fand sozusagen zum „Geburtstag“ des Darmzentrums Ende vorigen Jahres statt. Überprüft wurden unter anderem die operative Qualität anhand festgelegter Qualitätskennzahlen, die interne Organisationsstruktur mit Blick auf die Bedürfnisse der Patienten und auch die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben in den Bereichen Hygiene, Arbeitssicherheit und Betriebssicherheit.
Das Darmzentrum in seiner gegenwärtigen Struktur an beiden Standorten des Krankenhauses in Strausberg und Wriezen sowie mit seinem umfassenden Netzwerk innerhalb des Landkreises erfüllte dabei sämtlichen Vorgaben. Es wurde ohne Abstriche re-zertifiziert - ein Ergebnis, auf das alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz sein können. Sie sind es, die – wie schon in den Vorjahren – dafür engagiert gearbeitet haben und dieses Zentrum mit Leben erfüllen.