Frankfurt/Oder (eb/geh). Für die Bürgerinitiative Paulinenhofsiedlung ist der schönste Dank, wenn der Spielplatz gut besucht ist. Die Kleinsten, mit Sandbackform und Molleimer ausgestattet, buddeln was das Zeug hält. Auf der Mauer bauen sie mit Sandformen die schönsten Burgen. Das hat aber zur Folge, dass der Sand auf dem „Paulinchen“ weniger wird. Also mussten die „Spielplatzkumpels“ der Bürgerinitiative eine Lösung finden. Detlef Bedurke hat sich entschieden, mit Unterstützung des bbw Bildungszentrums mit seiner Holz-Lehrwerkstatt einen Sandspieltisch für Kinder selbst zu bauen. Schon im Jahr 2015 war Bedurke dort als Rentner zur „Ausbildung“ unterwegs. Er sagt: „Ich habe beim Tischlermeister Herrn Puls viel gelernt“, und bedankt sich bei Niederlassungsleiter Mario Primas für das erneute Entgegenkommen. Die Materialien für den Tisch wurden aus Spendenmittel finanziert werden. Sobald der TÜV sein Okay gegeben hat, erhält die neue Attraktion ihren Platz auf dem „Paulinchen“.