Frankfurt/Oder (gla). Das Carl Friedrich Gauß-Gymnasium ist jetzt eine selbstständige Schule.

Den entsprechenden Genehmigungsbescheid übergab Brandenburgs Bildungsstaatssekretär Dr. Thomas Drescher in Anwesenheit von Mitgliedern der Schulkonferenz, Elternvertretern, Lehrern, Schülern und Oberbürgermeister René Wilke an Schulleiterin Dr. Rita Lange. Damit werden Aufgaben, die üblicherweise beim zuständigen staatlichen Schulamt Frankfurt (Oder) liegen, vorerst für die Dauer von drei Jahren auf die Schulleitung des Gauß-Gymnasiums übertragen. Der Bescheid ist bis zum Ende des Schuljahres 2020/21 befristet.
„Eine solche Schule, der müssen wir vertrauen können, die muss eine gewisse Selbstständigkeit haben“, erklärte Dr. Thomas Drescher den Schritt. Das Gauß-Gymnasium sei damit die erste selbstständige Spezialschule Brandenburgs. „Indem wir die Selbstständigkeit des Gauß-Gymnasiums stärken, unterstützen wir den Status der Spezialschule, verbunden mit der Förderung von besonders leistungsfähigen und begabten Schülerinnen und Schülern“, sagt Dr. Thomas Drescher, der früher selbst als Lehrer und Schulleiter arbeitete.
René Wilke lobte das Gymnasium und dessen Schülerinnen und Schüler als „Aushängeschild“ und „Botschafter“ der Stadt und erklärte sich damit einverstanden, „dass wir ihnen etwas mehr Beinfreiheit geben für die Verwendung von Mitteln“.
Die neue Selbstständigkeit bedeutet unter anderem, dass die Schule nun selbst Stellen ausschreiben und das Bewerbungsverfahren leiten kann. Das war bisher nicht so. „Wenn ich einen Mathelehrer brauchte, wurde einer vorbeigeschickt“, erklärt Dr. Rita Lange. Auch könne die Schule jetzt selbst entscheiden, wer zu Fortbildungen geht und gegebenenfalls dafür bezahlt wird. Die neue Situation betrachtet die Schulleiterin als Herausforderung, ist aber zuversichtlich, sie gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meistern zu können. Sie steht bereits in Verbindung mit den Leitern von Oberstufenzentren. Diese Bildungseinrichtungen wurden schon im Rahmen des Modellvorhabens „Stärkung der Selbstständigkeit von Schulen“ selbstständig.
Das Carl Friedrich Gauß-Gymnasium ist ein Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlicher-technischer Prägung. Seit der Wiedervereinigung war die frühere Erweiterte Oberschule der Stadt Frankfurt (Oder) unterstellt. „Die Zusammenarbeit mit dem Schulverwaltungsamt war sehr gut“, sagt Dr. Rita Lange trotz gelegentlicher Schwierigkeiten. „Eigentlich müssten manche dort jetzt weniger zu tun haben.“