Beeskow (eb/gla). Die Stadt begrüßt 22 Neugeborene.  

Bürgermeister Frank Steffen und Stefan Kamenz, Leiter der Sparkassenhauptgeschäftsstelle in Beeskow, überreichten am Dienstag in der Bibliothek den Eltern von elf Mädchen und elf Jungen einen kleinen Willkommensgruß. Damit folgten sie einer Tradition, die am 1. Juni 2011 von der Stadt Beeskow ins Leben gerufen wurde. Seit Dezember 2011 richten Stadt und Sparkasse die Veranstaltung gemeinsam aus. Speziell für diesen Anlass stellt die Sparkasse eine Babymappe mit Informationsmaterialien und einem Spargeschenkgutschein im Wert von zehn Euro als Startguthaben bereit. Die Gutscheine können in jeder Sparkassengeschäftsstelle eingelöst werden.  
„Im Rahmen der bisher stattgefundenen 15 gemeinsamen Veranstaltungen wurden insgesamt 433 Eltern und ihre Babys begrüßt“, berichtet Andrea Goldschmidt, Leiterin des Bürgeramtes der Stadt Beeskow. Ihren neuerlichen Dank richtet sie auch an das „DRK-Familienzentrum Beeskow“, das traditionell die Einlösung der von der Stadt Beeskow bereitgestellten „Baby-Begrüßungsgutscheine“ ermöglicht.
„In den zurückliegenden Jahren hat sich diese Veranstaltung etabliert und erfreut sich einer großen Beliebtheit“, stellte Kamenz im Rahmen seiner Grußworte fest. „Das liegt vor allem auch daran, dass mit dieser Veranstaltung den Eltern und später auch den Kindern ein Anlass zur Erinnerung an die Geburt gegeben wird“, weiß Kamenz weiter zu berichten. Vor diesem Hintergrund unterstützt die Sparkasse Oder-Spree diese regionale Initiative gern und leistet damit einen kleinen aber bleibenden Beitrag zur Förderung junger Familien.“