Eisenhüttenstadt (eb/geh). Trotz des durchwachsenen Wetters trafen sich zahlreiche Freiwillige zum Frühjahrsputz auf dem Rosenhügel. Bereits zum fünften Mal hat Bürgermeisterin Dagmar Püschel zu dieser Aktion aufgerufen. Mit Eimer, Harke, Hacke und Spaten waren etwa 40 Helfer mehrere Stunden im Einsatz, um den Rosenhügel von den Spuren des Winters zu befreien. Es wurden die Rosenbeete gepflegt, die Wege gesäubert und der Rasen geharkt.