Ostbrandenburg (geh). „Nur gemeinsam geht es vorwärts“ hieß es kürzlich in Kostrzyn. In dem durch die Euroregion Pro Europa Viadrina Mittlere Oder e. V. finanzierten zweitägigen Seminar bot sich für Kollegen aus der Bundespolizeidirektion Berlin und der Grenzschutzabteilung „Oder“ in Krosno Odrzanskie ein buntes Programm. Unter fachkundiger Anleitung ausgewiesener Experten der Europa-Universität Viadrina und der Viadrina Sprachen GmbH wurden Stereotype beschrieben und deren Herkunft erklärt. Gemeinsam wurden Strategien und konkrete Maßnahmen beschrieben, um Vorurteilen vorzubeugen beziehungsweise diese abzubauen. Spannend war auch die - spielerisch gewonnene - Erkenntnis, dass ein Team nur gemeinsam erfolgreich ist. Bei sportlichen Aktivitäten konnten die Teams Geschicklichkeit und Kommunikation unter Beweis stellen. Eine zweite Veranstaltung wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 stattfinden.