Ostbrandenburg (geh). Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst haben Michaela Heumann (r.) von der Eisenhüttenstädter Astrid-Lindgren-Grundschule mit dem „Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis“ geehrt. Für den Landkreis Oder-Spree waren außerdem Verena Umlauf, Julia Durner, Peggy Lippert und Brunhilde Schmidt vom Flexteam der Löcknitz-Grundschule in Erkner sowie Adrian Heider-Werndl, Katja Jansen, Cornelia Marcinkowski und Annette Jannsen vom Team „Internationalität – kulturelle Vielfalt“ des Carl-Bechstein-Gymnasiums in Erkner nominiert. Die Vorschläge kamen von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Großeltern oder Schulleitungen. Eine Jury im Bildungsministerium mit Vertretern des Landesschüler- und des Landeselternrates und Bildungsexperten entschied über die Preisträger für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Woidke dankte den Nominierten für ihr herausragendes Engagement.