Müncheberg (eb/gla). Am Rande der märkischen Schweiz ist die Heimat des nun größten reinen Buchverlages von Märkisch Oderland.

Um sich neuen Herausforderungen zu widmen, hat die Gründerin des Axiomy Verlages, Sandra Oelschläger, ihren bisher in Königstein am Fuße der gleichnamigen Festung in der sächsischen Schweiz beheimateten Verlag vertrauensvoll in die Hände des Müncheberger Carow Verlages gelegt.
Oelschläger, die bereits zwei eigene Bücher im Carow Verlag veröffentlichte, war von der langjährigen Zusammenarbeit und dem persönlichen Engagement der Müncheberger Verlegerin Elisa Carow sowie der Ausrichtung und Firmenphilosophie des Carow Verlages, der seine Bücher ausschließlich in Deutschland drucken lässt und sich unter anderem für den Umweltschutz engagiert so angetan, dass sie überzeugt ist, im Carow Verlag ein gutes neues Zuhause für die Bücher des Axiomy Verlages gefunden zu haben.
Damit die vielen fleißigen Autoren und Illustratoren, denen die bisherige Axiomy-Chefin für die langjährige Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr dankbar ist, nicht in der Luft hängen bleiben, haben diese nun in Müncheberg ihre neue Verlags- und Vertriebszentrale und in Elisa Carow eine verantwortungsbewusste junge Dame, die sich um alle gleichermaßen kümmern wird. Sie wolle ihr Bestes geben, um den Übergang in den Carow Verlag für alle beteiligten Autoren und Illustratoren so sanft wie nur möglich zu gestalten. Und was die Autoren und Illustratoren betrifft, es sind sogar einige illustre Namen unter ihnen, etwa die gefragte Berliner Schauspielerin Carolin Schmidt, der impressionistische albanische Maler Gazmend Freitag, Teilnehmer der Biennale 2014 in Verona, oder auch der Industriemagnat Heinz Werner, der an Universitäten doziert, in internationalen Gremien der Wirtschafts- und Handelspolitik in Berlin und Brüssel tätig ist und unter anderem ein Fachbuch über Außenhandel verfasst hat.
Der Carow Verlag selbst freut sich sehr, mit den Produkten des Axiomy Verlages sein Produktportfolio abzurunden, zu ergänzen und zu erweitern. Die vielen kleinen und großen Bücher, Lyrik, Kinderbücher, Romane, Sachbücher, Anthologien und auch das Label Axiomy Music werden zukünftig das Angebot des Carow Verlages bereichern.
Der Verlag ist sich der großen Herausforderung bewusst, die eine Integration und Verschmelzung zwei so verschiedener Verlage darstellt. Er ist guten Mutes, die Integration bis Weihnachten 2017 abgeschlossen zu haben, teilte Elisa Carow mit.
Mit der Übernahme des Axiomy Verlages hat der Carow Verlag im mittlerweile fünften Jahr seines Bestehens einen mutigen Schritt getan und damit einerseits sein Sortiment stark vertieft, seine Zielgruppe erweitert als auch eine viel größere Reichweite gewonnen.