Frankfurt/Oder (eb/geh). Obwohl die Temperaturen voriges Wochenende nicht sonderlich frühlingshaft waren, hatten Akteure und Gäste des cityFRÜHLINGS in der Innenstadt viel Spaß. Auf der westlichen Seite der Magistrale nahmen die Stände des ersten Flohmarkts im Jahr 2019 gar kein Ende. Bis weit hinter Beginn der Baustelle suchten und fanden die Leute Raritäten. Dazu gehörte zum Beispiel auch ein Bild vom Sandmann, über dass sich Wilhelmine und Rosali ganz besonders freuten. Die Schwestern haben nach dem Stöbern Pause am Stand der Arle gemacht. Hier konnten sie ein Vogelhäuschen bauen und bemalen oder sich im Pflanzen üben. Christa Moritz, Geschäftsführerin der Arle war mit dem cityFRÜHLING zufrieden.