Seelow (eb/geh). Landrat Gernot Schmidt hat für den Landkreis Märkisch-Oderland den stellvertretenden Kreisbrandmeister zum Ehrenbeamten auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren bestellt.

Diese Bestellung erfolgt nach der Anhörung der Leiter der Freiwilligen Feuerwehren der örtlichen Aufgabenträger, die am 26. April 2018 stattfand. Dort sprach sich die Mehrheit der Wehrführer für Andreas Zwick aus, der aufgrund seiner Tätigkeit als Leiter der Feuerwehr des Amtes Golzow, aber auch Leiter des Fachbereiches Wettbewerbe im Kreisfeuerwehrverband MOL e.V. bekannt ist. Mit dem Team Märkisch-Oderland holte er erst 2017 den Olympia-Sieg im österreichischen Villach. Andras Zwick wird zukünftig die Aufgaben des zum 31. Mai 2018 ausgeschiedenen stellvertretenden Kreisbrandmeisters, Lars Knaack (Freiwillige Feuerwehr Altfriedland), wahrnehmen. Lars Knaack konnte an der Bestellung seines Nachfolgers selbst nicht teilnehmen, er kann sich aber des Dankes vom Landrat sicher sein. So betonte Gernot Schmidt: „In den vergangenen 18 Jahren hat Lars Knaack auch durch sein Wirken die Feuerwehren und den Katastrophenschutz im Landkreis Märkisch-Oderland geprägt. Dafür gebührt ihm mein Dank“.