Angezeigt. Unbekannte Täter drangen auf noch nicht geklärte Art in ein Geschäft in der Lindenallee in Eisenhüttenstadt ein. Im Inneren wurden Schränke durchwühlt und die Kasse geöffnet. Hier wurde nichts entwendet. Neben der Kasse stand ein Sparschwein mit zirka zehn Euro Trinkgeld. Das Geld wurde entnommen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Es wurde Anzeige aufgenommen und Spuren durch Kriminaltechniker gesichert. Die weitere Bearbeitung übernimmt die Kriminalpolizei.

Davongefahren.
Von einem Grundstück im Hathenower Weg in Reitwein wurde ein Kia Venga gestohlen. Später fand sich das Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ahornstraße im Küstriner Vorland wieder. Von dort flüchtete ein Mann, der jedoch nach kurzer Verfolgung von Polizisten gestellt werden konnte. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 25 Jahre alten Bewohner des Landkreises Oder-Spree, der bereits hinlänglich bekannt war. In seinen Taschen fanden sich zwei Messer und zwei Schreckschusswaffen. Das Ganze wurde sichergestellt. Der junge Mann hat sich nun zu verantworten.

Aufgehebelt. Unbekannte Täter haben in Frankfurt (Oder) das Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung in der Bruno-H.-Bürgel-Straße aufgehebelt. Der oder die Tatverdächtigen begaben sich dann durch das geöffnete Fenster in die Wohnung des Geschädigten. Aus dem Küchenbereich wurde ein Bargeldbetrag in Höhe von 300 Euro in unterschiedlicher Stückelung und eine Brieftasche mit Dokumenten entwendet. Eine Anzeige hierzu nahm die Polizei auf. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.

Entwendet.
In Lebus entwendeten Unbekannte in der Frankfurter Straße einen weißen Mercedes Benz Sprinter. Markant am Fahrzeug ist die rote Aufschrift „SMR“ an den Seiten und auf der Motorhaube. Im Fahrzeug befanden sich diverse Werkzeuge, welche mit entwendet wurden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 38.000 Euro.

Angetrunken.
Bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle  in Brieskow-Finkenheerd wurde ein Radfahrer festgestellt. Aufgrund von Atemalkoholgeruch erfolgte ein freiwilliger Test. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme. Nach Untersagung der Weiterfahrt erwartet den Beschuldigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Durchsucht.
Unbekannte Täter brachen am Oderdamm in Ratzdorf in eine Gaststätte ein. Sie durchsuchten alle Schränke und Behältnisse. Es fehlen Angelutensilien, Werkzeug, Kaffee und Alkohol. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Der Sachschaden beträgt ungefähr 5.000 Euro.

Aufgedrückt.
In der Hafenstraße in Beeskow drangen unbekannte Täter durch Aufdrücken einer Scheibe in den Wirtschaftsraum einer Firma ein. Sie durchsuchten einen Schreibtisch und einen Schrank. Zur Zeit der Anzeigenaufnahme war noch nicht klar, ob etwas fehlt.

Eingebrochen.
Auf der Anfahrt der Polizei zu einem Einbruchsalarm in die Georg-Richter-Straße in Frankfurt (Oder) begegneten die Polizisten einem Mann im weißen T-Shirt. Sie führten eine Personenkontrolle durch. Der Einbruch in eine Lagerhalle bestätigte sich, doch nach ersten Erkenntnissen fehlte nichts. Erste Ermittlungen bestätigten den Verdacht, dass der Mann im weißen T-Shirt in die Lagerhalle eingebrochen war. Er erhielt eine Anzeige. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Aufgefahren. Der Fahrer eines Volvo fuhr von Beeskow in Richtung Fürstenwalde. Der Fahrer eines vorausfahrenden Audi bremste am Abzweig Neubrück ab und der Volvo fuhr auf. Dann wollte der Volvofahrer am Audi vorbeifahren und touchierte ihn erneut. Als die Polizei am Unfallort eintraf, stellte sie fest, dass der Volvofahrer nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Das hatte die Abgabe einer Blutprobe und des Führerscheins zur Folge. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Zur Höhe des Sachschadens liegen keine Angaben vor.

Durchwühlt. Unbekannte Täter brachen in ein Büro am Lindenplatz in Eisenhüttenstadt ein. Alle Schreibtische und Schränke waren durchwühlt. Über fehlende Gegenstände und die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Demontiert. In der Straße der Jugend in Seelow wurden von drei Pkw die vorderen Kennzeichentafeln und von einem weiteren Pkw die hintere Kennzeichentafel demontiert. Die Fahrzeuge gehörten alle zu einem eingetragenen Verein. Die Polizei stellte die Kennzeichen in Fahndung.

Gescheitert. Unbekannte haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes vergeblich versucht, in Büro- und Verwaltungsräume in der Kastanienstraße in Eisenhüttenstadt zu gelangen. Der Sachschaden, den sie hinterließen, beläuft sich auf rund 300 Euro.

Sichergestellt. Die Polizeibeamten trauten ihren Augen kaum, als sie den Fahrer eines Pkw Renault in der Straße Am Goltzhorn in Frankfurt (Oder) stoppten. Hatten sie ihn doch bereits gut anderthalb Stunden zuvor in der Heinrich-Hildebrand-Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Weil sie schon da Alkoholgeruch in der Atemluft des 57-jährigen Mannes wahrnahmen, führten sie einen entsprechenden Test durch. Das Gerät zeigte einen Wert von 1,7 Promille an. Nach einer Blutentnahme durch einen Arzt stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Anschließend konnte er das Revier verlassen. Als sie ihn später Am Goltzhorn stoppten, zeigte das Gerät nach einem erneuten Atemalkoholtest einen Wert von 1,2 Promille an. Diesmal stellten sie auch den Fahrzeugschlüssel sicher, um zu verhindern, dass der Mann noch einmal mit seinem Auto los fährt.

Gestürzt. In der Leipziger Straße in Frankfurt (Oder) ereignete sich ein Verkehrsunfall. Ein Pkw Opel fuhr beim Rückwärtsfahren eine Fußgängerin an. Die 89-jährige Frau erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.