Gebrannt. Die Polizei erhielt Kenntnis von einem Brand in der Rathenaustraße in Frankfurt (Oder). Aus anfangs ungeklärter Ursache brach dort ein Feuer in einer Garage eines Garagenkomplexes aus. Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen und ein Übergreifen auf die benachbarten Garagen verhindern. Kriminaltechniker haben die Brandortuntersuchung übernommen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Sichergestellt. Im Rahmen von Verkehrskontrollen in Frankfurt (Oder) wurden zwei Fahrer gestoppt, die unter dem Einfluss von Alkohol am Straßenverkehr teilnahmen. In der Fürstenwalder Poststraße stoppten Polizisten den Fahrer eines Pkw Ford. Als sie Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-jährigen Fahrers warnahmen, führten sie einen Atemalkoholtest durch. Das Gerät zeigte einen Wert von 2,2 Promille an. Im Baumschulenweg wurde der Fahrer eines Pkw VW angehalten. Auch hier bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 31-jährigen Fahrers. Ein entsprechender Test zeigte einen Wert von 1,6 Promille an. Die Polizeibeamten stellten von beiden Fahrern die Führerscheine sicher und begleiteten sie zur Blutentnahme, die ein Arzt vornahm.

Gesichert. Mitarbeiter eines Hotels in der Seestraße in Bad Saarow informierten die Polizei über einen abgestellten Pkw Audi, der mehrere Beschädigungen aufwies. Die Beamten stellten defekte Reifen fest und fanden Manipulationen am Zündschloss vor, die auf den Diebstahl des Fahrzeuges hindeuteten. Eine Nachfrage beim Besitzer in Fürstenwalde ergab, dass der den Diebstahl seines Autos noch gar nicht bemerkt hatte. Spezialisten der Kriminaltechnik übernahmen die Spurensicherung am Fahrzeug. Anschließend konnte der Besitzer sein Auto übernehmen.

Gesperrt. Der Fahrer eines Pkw Audi kam auf der A12 zwischen den Anschlussstellen Müllrose und Briesen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort riss das Fahrzeug mehrere Meter Wildzaun nieder und kam am Rand eines Regenwasserauffangbeckens zum Stehen. Der 21-jährige Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Für die Zeit der Bergung blieb der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Unverletzt. In der Kirchstraße in Seelow stießen ein Renault Espace und ein VW Passat zusammen. Glücklicherweise wurden dabei keine Menschen verletzt. Doch entstand ein geschätzter Sachschaden von 1.000 Euro.

Eingebrochen.
Ein Einbruch wurde der Polizei aus Wriezen gemeldet. Noch Unbekannte waren in den Keller eines Hauses in der Ratsstraße gelangt und hatten Werkzeug und ein Fahrrad mit sich genommen. Der hinterlassene Gesamtschaden wird auf rund 230 Euro geschätzt.

Entwendet. Unbekannte haben in der Uhlandstraße in Storkow einen Pkw Ford entwendet. Sie hinterlassen dem Besitzer einen Schaden von ungefähr 45.000 Euro. Die Polizeibeamten haben die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet.

Gewaltsam. In die Räume einer Wohnung in der Lessingstraße in Frankfurt (Oder) verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang. Eine Auflistung von gestohlenen Gegenständen lag noch nicht vor. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen.

Abgeschleppt. In der Rosa-Luxemburg-Straße in Frankfurt (Oder) kam es gleich zu zwei Verkehrsunfällen an einem Tag. Gegen 12.40 Uhr musste ein Pkw Mercedes, der aus Richtung Karl-Marx-Straße kam, verkehrsbedingt halten. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 56-jähirge Fahrer des dahinter befindlichen Pkw Audi auf den stehenden Pkw Mercedes auf. Dessen 56-jähriger Fahrer begab sich nach der Unfallaufnahme leicht verletzt selbstständig zum Arzt. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 500 Euro angegeben. In Höhe Einmündung Beckmannstraße kam es gegen 13.45 Uhr zu einem weiteren Verkehrsunfall. Hier befuhr die 61-jährige Fahrerin eines Pkw Kia die Rosa-Luxemburg-Straße aus der Karl-Marx-Straße kommend. Sie musste verkehrsbedingt in Höhe Beckmannstraße halten und verringerte ihr Tempo bis sie stand. Der dahinterfahrende PKW Opel hielt ebenfalls an. Der 69-jährige Fahrer eines Pkw Dacia fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf den Pkw Opel auf. Der wiederum stieß gegen den Pkw Kia. Rettungskräfte brachten die verletzte 31-jährige Fahrerin des Pkw Opel in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf ungefähr 5.000 Euro. Der Pkw Dacia musste abgeschleppt werden.

Gesperrt. Auf der BAB 12 zwischen den Anschlussstellen Frankfurt (Oder) Mitte und West kam es zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eines Sattelzuges DAF auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Richtungsfahrbahn komplett gesperrt. Der Sachschaden wurde mit ca. 20.000 Euro angegeben. Der Sattelzug Volvo konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Der Sattelzug DAF musste abgeschleppt werden.

Geschädigt. Diebe haben in der Alte Dorfstraße in Neuendorf im Sande einen Pkw VW gestohlen. Dem Halter entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die Polizeibeamten haben die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet.

Eingedrungen. Unbekannte sind in das Mikado in der Franz-Mehring-Straße in Frankfurt (Oder) eingedrungen. Aus dem Foyer entwendeten sie ein Fernsehgerät und ein Lautsprecherboxensystem. Weiterhin öffneten sie gewaltsam einen Kaffeeautomaten, um an das darin befindliche Geld zu gelangen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und klärt zurzeit, wie die Täter in das Gebäude gelangen konnten. In der Fischerstraße betraten ebenfalls noch Unbekannte die Büroräume im „Hotel zur Alten Oder“ und öffneten gewaltsam mehrere Schränke. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten noch keine Angaben darüber gemacht werden, ob etwas entwendet wurde. In der gleichen Nacht verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in die Mensa des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes. Hier beschädigten sie zwei Süßwarenautomaten. Der entstandene Sachschaden wird mit zirka 5.000 Euro angegeben.