Aufgebrochen. In Eisenhüttenstadt informierte ein Passant die Polizei darüber, dass sich mehrere Personen in der Lindenstraße an einem Geschäft zu schaffen machen. In der Folge wurde eine aufgebrochene Eingangstür eines dortigen Nagelstudios festgestellt. Zum Diebesgut liegen keine Erkenntnisse vor. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 1.000 Euro. Ein weiterer Einbruch wurde aus der Friedrich-Engels-Straße vom Gelände des Krankenhauses gemeldet. Unbekannte Täter hebelten das Fenster zu einem Verkaufsraum für Orthopädietechnik auf und suchten offenbar nach Bargeld. Der Sachschaden beträgt zirka 300 Euro. Auch in der Erich-Weinert-Allee wurde in ein Geschäft eingebrochen. Unbekannte durchsuchten das Inventar. Sie stahlen Bargeld. In allen drei Fällen kam die Kriminaltechnik zum Einsatz.

Gestohlen. In Frankfurt (Oder) wurden voriges Wochenende zwei Pkw entwendet. Ein Geschädigter zeigte an, dass sein auf einem Parkplatz in der Lessingstraße geparkter Citroen Berlingo, Farbe blau entwendet worden ist. Ein weiterer Geschädigter meldete seinen am Marktplatz geparkten schwarzen Audi A 4 als gestohlen.

Kontrolliert.
In der Rosa-Luxemburgstraße in Frankfurt (Oder) wurde ein VW-Fahrer kontrolliert. Alkoholgeruch in der Atemluft begründete den Verdacht des Fahrens unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,38 Milligramm pro Liter. Das entspricht 0,76 Promille und zieht eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich.

Gewaltsam.
Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zum Innenraum eines Pkw Ford, der in der Bahrensdorfer Straße in Beeskow abgestellt war. Angaben zu gestohlenen Gegenständen lagen zunächst nicht vor. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben.

Abmontiert.
Im Verlauf des vergangenen Wochenendes gelangten Unbekannte in Frankfurt (Oder) auf das Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Berliner Chaussee. Dort montierten sie von einem Fahrzeug alle Räder ab, nahmen sie mit und hinterließen einen Schaden von ungefähr 1.200 Euro.

Eingedrungen. Unbekannte drangen im Verlauf des vergangenen Wochenendes gewaltsam in den Küchenbereich einer schulischen Einrichtung in der Waldstraße in Eisenhüttenstadt ein. Dort durchsuchten sie das Inventar und stahlen eine unbekannte Menge Bargeld. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zusammengestoßen.
Auf der Straße zwischen Vogelsang und Eisenhüttenstadt kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Hyundai und einem Reh. Der 51-jährige Fahrer des Autos blieb unverletzt. Das Reh verendete am Unfallort. Der Mann konnte nach der Unfallaufnahme die Fahrt mit seinem Auto fortsetzen. Der Sachschaden betrug zirka 500 Euro.

Entwendet. Im Frankfurter Stadtgebiet gelangten Unbekannte in einer Nacht gewaltsam in drei Personenkraftwagen. In der August-Bebel-Straße öffneten sie einen Hyundai und entwendeten Sicherungen aus dem Sicherungsschacht. In der Humboldtstraße gelangten sie in einen Daewoo und im Thomas-Müntzer-Hof in einen Ford. Aus beiden Fahrzeugen stahlen sie die Navigationsgeräte. Nach ersten Angaben beläuft sich der Gesamtschaden auf zirka 700 Euro.

Ungeklärt. In der Leipziger Straße in Frankfurt (Oder) kam es zu einem Verkehrsunfall. Hier befuhren die Fahrer eines Pkw VW und eines Pkw Dacia nebeneinander auf beiden Fahrspuren die Leipziger Straße in Richtung der Heinrich-Hildebrand-Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zur seitlichen Kollision zwischen den Fahrzeugen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 6.000 Euro angegeben. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 36-jährigen Fahrers des Dacia. Ein entsprechender Test zeigte einen Wert von 1,2 Promille an. Für den Mann folgte nun eine Blutentnahme durch einen Arzt. Die Beamten stellten den Führerschein sicher.

Sichergestellt. Die Polizei kontrollierte den Fahrer einer Sattelzugmaschine in der Radinkendorfer Straße in Beeskow. Den Beamten schlug aus der Fahrerkabine Alkoholgeruch entgegen und sie führten einen Atemalkoholtest bei dem 57-jährigen Fahrer durch. Das Gerät zeigte einen Wert von 2,2 Promille an. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo eine Blutentnahme erfolgte. Anschließend stellten die Beamten den Führerschein sicher.

Verschwunden.
Noch Unbekannte haben von einem Grundstück im Hohlweg in Neuzelle ein Moped S51 gestohlen. Sie hinterlassen dem Besitzer einen Schaden von ungefähr 750 Euro. Die Fahndung nach dem Moped wurde durch Polizeibeamte eingeleitet. In Frankfurt (Oder) wurde in der Rathenaustraße ein VW-Transporter gestohlen. Dem Besitzer entstand ein Schaden von ungefähr 5.000 Euro. Im Weinbergweg wurde ein Pkw Mazda im Wert von rund 28.000 Euro entwendet. Aus der Poststraße in Eisenhüttenstadt ist ein Pkw Ford verschwunden. Hier beträgt der Schaden rund 27.000 Euro. In allen Fällen hat die Polizei die Fahndung eingeleitet.