Storkow (daf).  Gemeinsam mit der Stadt Storkow (Mark) sowie den Bundeswehr-Dienststellen aus Brandenburg und zahlreichen zivilen Partnern veranstaltet das Landeskommando Brandenburg aus Potsdam im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung am 10. Juni 2017 den „Tag der Bundeswehr”. Er geht einher mit dem Stadtfest der Stadt Storkow. Dieses Fest für alle Bürgerinnen und Bürger aus der Region wird von Freitag, 9. Juni 2017 bis Sonntag, 11. Juni 2017 stattfinden. Aber nicht nur in Storkow präsentiert sich die Bundeswehr öffentlich. An 16 Standorten bundesweit - von Plön im Norden bis Füssen im Süden, von Aachen im Westen bis Storkow im Osten Deutschlands - will die Bundeswehr auf ihre Fähigkeiten, Facetten, Soldaten und zivilen Mitarbeiter aufmerksam machen. Ein erklärtes Ziel des „Tages der Bundeswehr” ist, über die enge Verbundenheit der Bundeswehr mit der Gesellschaft zu informieren. Zum Stadtfest in Storkow werden bis zu 20.000 Gäste erwartet. Nahezu die ganze Innenstadt wird als Veranstaltungsfläche genutzt. Die Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig, sowie der Projektverantwortliche und Sprecher der Bundeswehr im Land Brandenburg, Oberstleutnant Uwe Nowitzki und Thorsten Niemann, Kommandeur der Führungsunterstützungsbataillon 381 freuen sich auf eine interessante, unterhaltsame Veranstaltung und viele Besucher.