Eisenhüttenstadt (eb/geh). In der vorigen Woche wurden Details zum Programm des Eisenhüttenstädter Stadtfestes, das vom 23. bis 25. August 2019 unter dem Motto „Miteinander. Füreinander“ gefeiert wird, vorgestellt.

„Wir setzen die schöne Tradition des Stadtfestes in Eisenhüttenstadt mit einem vielfältigen Programm 2019 fort. Zum 20-jährigen Jubiläum wird es einige Höhepunkte geben, die wir allen Besuchern, Gästen, Eisenhüttenstädterinnen und Eisenhüttenstädtern präsentieren wollen“, verspricht Bürgermeister Frank Balzer schon jetzt. Sein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, Partnern, großen, mittleren und kleinen Unterstützern des Festes. Dazu gehört beispielsweise auch die Sparkasse Oder-Spree. Deren stellvertretender Direktor Privat- und Gewerbekunden, Mathias Schenke, hat einen entsprechenden Sponsorenvertrag an Bürgermeister Balzer, Florian Homm von der Jugendinitiative „Hütte4you” und artecom-Geschäftsführer Roberto Rivera Carlson überreicht.
Das Stadtfest in Eisenhüttenstadt soll auch in diesem Jahr wieder Ausdruck des Zusammenhalts der hier lebenden Menschen sein. Wieder soll sich eindrucksvoll zeigen, wie viel Energie und Potenzial in der noch so jungen Stadt stecken und was ihren Bürgern Heimatverbundenheit bedeutet.
Auch im Jubiläumsjahr wird das traditionelle Festareal zwischen Lindenallee und Beeskower Straße drei Tage lang ganz im Zeichen des gemeinsamen Erlebens und Feierns stehen – mit Kultur, Sport und Spiel, Gastronomie und vielen Stunden Live-Musik auf den Bühnen. Auf denen gibt es beispielsweise „Keimzeit“, „Bell, Book + Candle“ und die Frankfurter Mädchenband „Self-Control“ zu erleben. Auch die Gala der Region und die von der Sparkasse präsentierte Lasershow stehen auf dem Programm. Bürgermeister Balzer: „Alle sind herzlichst eingeladen, vom 23. bis 25. August dabei zu sein.“