Ostbrandenburg (eb/geh). 50 Nachwuchskräfte haben im Hauptsitz der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg in Frankfurt (Oder) Ende vergangenen Jahres ihre Ausbildungs- und  Studienverträge unterzeichnet.

An der feierlichen Veranstaltung nahmen auch Katrin Böhme, Referentin des Beigeordneten für Jugend, Soziales, Sport Schule und Gesundheit der Stadt Frankfurt (Oder), Jens-Marcel Ullrich sowie zahlreiche Eltern und Familienmitglieder teil. Von den ursprünglich rund 500 Bewerberinnen und Bewerbern werden dreißig im kommenden August eine Ausbildung zum beziehungsweise zur Sozialversicherungsfachangestellten aufnehmen. Weitere 20 Bewerber wurden für einen dualen Studiengang der Fachrichtung Sozialversicherungsrecht, der im September 2018 beginnt, ausgewählt.
Die Hälfte der Nachwuchskräfte wird dauerhaft in Frankfurt (Oder) beschäftigt. Das Besondere an einem Ausbildungs- beziehungsweise Studienplatz bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg ist, dass bereits mit der Vertragsunterzeichnung bei entsprechender Leistung die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nach der Ausbildung garantiert ist.
Sylvia Dünn, stellvertretende Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg erklärt: „Uns ist es sehr wichtig, als einer der größten Arbeitgeber in der Region junge Menschen für unseren Hauptsitz zu gewinnen. Natürlich merken auch wir die Sogwirkung Berlins. Umso wichtiger ist es uns, eine gute Ausbildung und sichere Jobs mit beruflicher Perspektive in Frankfurt (Oder) zu bieten. Weil in den nächsten Jahren viele Kolleginnen und Kollegen in Rente oder Pension gehen, bieten sich für junge Leute gerade jetzt gute Entwicklungsmöglichkeiten bei uns. Auch in den kommenden Jahren werden wir daher jährlich insgesamt 50 Nachwuchskräfte einstellen.“
Die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Am Hauptsitz in Frankfurt (Oder) arbeiten insgesamt rund 900 Beschäftigte. Jugendliche, die mehr über die Ausbildung bei der Deutschen Rentversicherung wissen möchten, können sich auf bit.ly/AusbildungDRVBB näher informieren und ab dem Sommer 2018 für einen Ausbildungsplatz im Jahr 2019 bewerben.