Ostbrandenburg (eb/gla). Die Tournee der Apassionata bekommt jetzt einen neuen Namen.

Mit „Gefährten des Lichts“ beendete die Apassionata am 17. Juni 2018 ihre erfolgreichste Tournee aller Zeiten. Mit Verkaufsrekorden in diversen Arenen, stehendem Beifall und einem begeisterten Publikum hat die Pferdeshow in den traditionellen Städten so viele Zuschauer wie nie zuvor verzaubert. Durch eine Weiterentwicklung des Konzepts, unvergessliche Momente zwischen Mensch und Pferd, eine schöne Geschichte und innovative Choreographien wurde die Show auf ein neues Niveau gehoben.
Nachdem das Team der Apassionata die Programme der vergangenen Jahre in jeder Saison verbesserte, wird mit der Erfahrung aus 15 erfolgreichen Jahren im Bereich Pferdeshow nun eine neue Marke vorgestellt: „Cavalluna – Passion for Horses“ wird als der Unterhaltungshöhepunkt mit Pferden in Europa ab sofort die Herzen des Publikums erobern. „ Wir haben uns aus unterschiedlichen Gründen dazu entschieden, unsere erfolgreiche Tournee umzubenennen“, erklärt Apassionata-Geschäftsfüher Johannes Mock-O’Hara. „Vor allem ist es im Kontext der Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens der einzig logische Schritt, um der neuen Qualität der Show, die wir mit Gefährten des Lichts erreicht haben, sowie unserer Vision für die Zukunft Ausdruck zu verleihen. Das Produkt selbst hat mit der gerade beendeten Tournee einen unglaublichen Sprung gemacht, den wir selbst kaum für möglich gehalten hätten. Großen Veränderungen muss man Tribut zollen und auch Altlasten hinter sich lassen. Natürlich spielt am Rande auch der im Hintergrund laufende Rechtsstreit um die Marke Apassionata eine Rolle, jedoch ist dies nicht der ausschlaggebende Punkt für unsere Entscheidung gewesen.“ Der neue Name kommt von den italienischen Wörtern „Cavallo“ für Pferd und „Luna“ für Mond.
Die im Oktober 2018 startende Tournee „Welt der Fantasie“ wird das erste Programm sein, welches unter der neuen Marke in den altbekannten Städten zu den Traditionsterminen gastiert. Auch langjährige Fans der Pferdeshows kommen wie immer auf ihre Kosten: Vom Kern des Formats wird auch in Zukunft nicht abgewichen. Nach wie vor stehen die innige Beziehung zwischen Mensch und Pferd, reiterliche und akrobatische Höhepunkte, emotionale Musik und ein grandioses Zusammenspiel aus Licht und Szenenbildern im Fokus der Show. All die bekannten europäischen Reit-Equipen, die seit Jahren dabei sind und die Shows zu einem einzigartigen Erlebnis machen, werden auch in Zukunft Groß und Klein begeistern.