Frankfurt/Oder (geh). Eine Geldübergabe konnte vergangene Woche auf dem Spielplatz in der Paulinenhofsiedlung beobachtet werden. Der CDU-Kreisvorsitzdende Michael Möckel (7.v.l.) überreichte Detlef Bedurke (3.v.r.) 330 Euro. Das Geld hatte die CDU während ihres Jahresempfangs für die Reparatur der Wippe auf dem Spielplatz gesammelt. Mit dieser Spende und der tatkräftigen Unterstützung von Knuth Diescher und der Firma DieTec kann das Spielgerät bald wieder benutzt werden. Auf dem „Paulinchen” wird ein Sandtisch aufgestellt, den Detlef Bedurke selbst gebaut hatte. Sein Traum – und auch der aller Mitstreiter – ist es, aus dem Spielplatz einen richtigen Platz der Generationen zu machen. Irgendwann sollen hier ältere Menschen bei einer Tasse Kaffee den Kindern beim Spielen zusehen. „Die Initiative in der Paulinenhofsiedlung ist beispielhaft und extrem anerkennenswert”, lobt Michael Möckel. Er bot auch für die Zukunft die Unterstützung der Frankfurter CDU an.