Pohlitz (hn). Zur Eröffnung der Flugsaison wartete die Flugplatzgesellschaft Eisenhüttenstadt Frankfurt (Oder) zum Tag der offenen Tür mit einer kleinen Sensation auf.

Ein Hochleistungs-Ultraleichflugzeug mit Einziehfahrwerk und einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 250 Kilometern in der Stunde dürfte wohl gegenwärtig die Spitze der Kleinflugzeug-Baukunst sein. Mit einer Reichweite von 2.000 Kilometern ist somit auch Moskau von Pohlitz aus nonstop erreichbar.
„Dieses Flugzeug ist ein Traum”, schwärmte Geschäftsführer Andreas Schmutzler, „es ist der Mercedes unter den Ultraleicht-Flugzeugen“.
Viele Neugierige nutzten die Gelegenheit, damit einen kleinen Rundflug zu unternehmen, für einen top Preis von 50 Euro für 20 Minuten. So hatte Pilot Jens Brändel alle Hände voll zu tun, den Andrang der Interessenten zu meistern, denn für den Nachmittag war eine Verschlechterung des Wetters angesagt. Wer sich die Wartezeit verkürzen wollte, hatte die Möglichkeit, sich mit einem „Pohlitzer Kesselgulasch” zu stärken oder eine Cessna 172 näher in Augenschein zu nehmen.
Auch darüber hinaus hat die Flugplatzgesellschaft viele Pläne, ihre Angebote auszubauen und das Flugplatzareal als attraktives Ausflugsziel zu gestalten. Rundflüge und monatliche Tage der offenen Tür stehen diesbezüglich an erster Stelle, und wer bereits einmal die Gelegenheit hatte, hoch über dem Land zu schweben, gewann neue Eindrücke von der wunderschönen Landschaft inmitten derer wir leben. Darüber hinaus erwartet die Gäste ein attraktives Imbissangebot, so dass bei entsprechenden Außentemperaturen auch ein angenehmes Verweilen auf der Terrasse möglich ist.
Der nächste Tag der offenen Tür findet am Sonntag, 30. April 2017 statt. Da wird es wieder spannend, denn Piloten treten zum Ziellandewettbewerb an. Punktgenaues Aufsetzen ist gefordert, ähnlich wie bei einer Landung auf einem Flugzeugträger und attraktiv für Fotografen.
Am 18. Mai 2017 schlägt dann die Stunde der Drohnenflieger mit Flugvorführungen, Erfahrungsaustausch und Grillfest. Wer sich über die Veranstaltungen des gesamten Jahres informieren möchte, findet die Hinweise dazu auf der Homepage www.flugplatz-edae.com.