Frankfurt/Oder (eb/geh). Bei schönstem Fußballwetter gab es jetzt die Spende von der Aktivität im trüben November: 3.500 Euro überreichte Lions Club Viadrina-Präsidentin Ilka Schuster an iB-Bereichsleiterin Bettina Buri. Das Geld ist für einen Bolzplatz am Haus Einstein. Das Internat wird von Schülern des Oberstufenzentrums, des Gauß-Gymnasiums und der Sportschule besucht. Im Herbst soll der Bagger kommen. „Damit ist für das Soccer-Areal am Haus Einstein ein solider Grundstein gelegt. Wir können uns nun mit einem gesicherten Eigenanteil um weitere Fördermittel bemühen“, freute sich Internatsleiter Maik Altenburg, der sich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Internatsrates Yannik März für die Spende bedankte. Die Lions-Frauen hatten zum zwölften Mal ihr „Cinema a la Carte“ durchgeführt. Ein Fußballfilm, ein Fußball-Menü und ein Saal in Fußball-Dekoration hatten die Gäste in großzügige Spenderlaune versetzt. Das diesjährige „Cinema a la Carte“ findet am 8. November statt.