Frankfurt/Oder (geh). Mit ganz viel Spaß und Kreativität ging vergangenen Samstag der Vormittag im Kinderheim „Clara Zetkin” im Grünen Weg einher. Kathi und Bärbel Sellenriek - Friseurinnen aus Frankfurt (Oder) - hatten sich angekündigt, um die Kinder zu frisieren. Bei manchen wurde geschnitten, bei anderen gefärbt, gelockt oder geflochten. Mehrere Stunden hatten sich die Frauen für das Aufstylen Zeit genommen, um den Mädels und Jungs zu zeigen, was aus ihren Haaren alles gemacht werden kann. Für die Wartezeit hatte Heimleiterin Ines Webert Ausmalbilder zum Thema „Frisieren” vorbereitet. Die fertigen Kunstwerke sollen bald die Wände des Sellenriek-Salons in der August-Bebel-Straße 120 zieren. Die Aktion im Kinderheim war der Auftakt zu einer Spendensammlung im Salon „Friseur Welt” von Kathi und Bärbel Sellenriek. Dafür steht auf dem Tresen ein großes Sparschwein. Im neuen Jahr wollen die Friseurinnen die Spenden der Kundinnen und Kunden dann an die Mädchen und Jungen im Kinderheim überreichen.