Frankfurt/Oder (geh). Die Gauß-Festwoche ist für Schüler und Lehrer des Gauß-Gymnasiums in Frankfurt (Oder) gleichermaßen der Höhepunkt eines jeden Schuljahres. Vorige Woche war es wieder soweit. Bei Vorträgen oder in Workshops wird Wissen vermittelt, das über den Unterrichtsstoff hinaus geht. Teils übernehmen die Schüler das Zepter selbst, teils die Lehrer oder Fachleute von außen. Katja Gehring, OderlandSpiegel-Redaktionsleiterin coachte einige Siebtklässler am Montag in Sachen Schülerzeitung. Nach der Print-Premiere im Januar wollen sie und Deutschlehrerin Jana Rosenau das Blatt noch professioneller gestalten. Dazu galt es zunächst, über einen Namen und mögliche Inhalte zu diskutieren. Auch die Aufnahme in die Medienverteiler verschiedener Institutionen der Region musste vorbereitet werden, bevor es zur Verteilung der Zuständigkeiten innerhalb der Redaktion kam. Der OderlandSpiegel wird das Projekt auch künftig unterstützen.