Frankfurt/Oder (eb/geh). Die Buslinie 983 wird auch künftig von Frankfurt (Oder) nach Slubice fahren.

Die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) und die Gemeinde Slubice haben sich zum Weiterbetrieb der grenzüberschreitenden Buslinie 983 zwischen dem Frankfurter Bahnhof und dem Plac Bohaterów verständigt. Der bestehende Vertrag war zum 30. September 2017 ausgelaufen und wurde mit der Unterzeichnung des Anschlussvertrages um ein weiteres Jahr verlängert. Der Vertragsunterzeichnung waren lange Verhandlungen vorausgegangen. Erst kurz bevor der Vertrag ausgelaufen war, unterzeichneten Tomasz Ciszewicz, Bürgermeister von Slubice und Christian Kuke, Geschäftsführer der Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) am 29. September 2017 das neue Papier.
Die Buslinie 983 gehört zu den am stärksten frequentierten Linien im Frankfurter Stadtverkehr und hat seit ihrer Inbetriebnahme im Dezember 2012 über eine Million Fahrgäste befördert.
Jörg Gleisenstein, Co-Vorsitzender des Gemeinsamen Europäischen Integrationsausschusses der Stadtverordnetenversammlungen Frankfurt (Oder) und S?ubice sowie Vorsitzender der Fraktion Grüne/B90 & BI Stadtentwicklung/Pirat erklärt dazu: „Einerseits bin ich erleichtert, dass es auf den letzten Drücker gelungen ist, einen Vertrag über den Weiterbetrieb der Buslinie 983 von Frankfurt nach Slubice zu unterschreiben”. Andererseits sei Gleisenstein unzufrieden, dass der Vertrag nur für ein Jahr verlängert werden konnte. Nach jahrzehntelanger Erfahrung beider Städte in der Zusammenarbeit und der erfolgreichen Bilanz und der hohen Akzeptanz der Buslinie in beiden Städten müsse dieses Ergebnis nachdenklich stimmen. Gleisenstein: „Ich halte es deshalb für dringend notwendig, unsere Strukturen für grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu prüfen”. Der Stadtverordnete fordert, insbesondere die Gründung eines EVTZ (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit) wieder in den Blick zu nehmen. „Ich gehe davon aus, dass die aktuellen Probleme nicht entstanden wären, wenn uns diese Organisationsform heute zur Verfügung gestanden hätte”. Unabhängig davon seien die Städte Frankfurt (Oder) und Slubice sowie die Stadtverkehrsgesellschaft aufgefordert, ihre Gespräche fortzuführen, um auch mittel- und langfristig Sicherheit für den Betrieb eines gemeinsamen öffentlichen Personennahverkehrs zu schaffen. Gleisenstein meint: „Dass dies notwendig und sinnvoll ist, zeigen unter anderem die Nutzungszahlen der Buslinie 983”.