Brieskow-Finkenheerd (hn). Der Geflügelzuchtverein „Glück-Auf” Finkenheerd e.V. ermöglichte den Kleinsten, auf Tuchfühlung mit Tauben und Hühnern zu gehen. Er lud die Erzieherinnen und Kinder der Kita „Brieskower Knirpse” zu einem Hausbesuch bei Hans-Joachim Schulz ein. „Wir haben mit unseren Kindern immer die Vereinsausstellungen besucht”, erzählt Erzieherin Viola Schmidt. „Als ländliche Kita ist uns der Bezug zu diesem Thema natürlich sehr wichtig, und wir freuen uns sehr, den Kleinen mal alles vor Ort zeigen zu können.” Mit der Frage, wo denn die Eier herkommen war das Interesse der Kinder schnell geweckt. Ein bisschen zaghaft ging es dann anfangs zu, als Züchter Ralf Kerst (r.) einen Hahn der Großrasse Amrocks aus dem Käfig holte und den Knirpsen zum Streicheln entgegen hielt. „Bis zu 100 Kinder haben wir durch unsere Ausstellungen geführt”, so der Vereinsvorsitzende Achim Schulz. Sie konnten dabei  erfahren, dass die Eier nicht aus dem Supermarkt kommen.