Frankfurt/Oder (geh). Mit Sand zu spielen ist seit zwei Wochen auf dem Spielplatz „Paulinchen” ausdrücklich erlaubt. Lothar Marchewski und Detlef Bedurke von der Bürgerinitiative Paulinenhofsiedlung hatten die Mädchen und Jungen aus der Kita „Kreuz” eingeladen, die neue Sandschütte in Beschlag zu nehmen. Das neue Spielgerät haben die Mitglieder der Bürgerinitiative in Eigenregie geplant, gebaut und aufgestellt. Die Kita-Kinder hatten während der Premiere großen Spaß. Das entschädigt die Leute um Bedurke und Marchewski für die vielen Stunden, die sie in das Projekt „Sandschütte” investiert hatten. Auch wenn das Neue die Aufmerksam der Kleinen am stärksten auf sich zog, so nutzten sie doch die Gelegenheit, die übrigen Spielgeräte auszuprobieren. Lachend rannten sie von einer „Paulinchen”-Seite zur anderen und waren traurig, als es zurück in die Kita ging. Zum Abschied baten sie Detlef Bedurke darum, bald noch „eine Stange zum Schweinebaumeln hinzuhängen”.