Friedersdorf (eb/geh). Das Gelände um den Kunstspeicher Friedersdorf war vorigen Samstag Schauplatz des Herbstfestes mit angeschlossenem Handwerkermarkt. Die Veranstalter vom Freundeskreis Friedersdorf e.V. hatten sich bei der Organisation sehr viel Mühe gegeben. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich beispielsweise an den Ständen von Treppen Roland und UPR Quitz über das Tischlerhandwerk informieren oder von Thomas Dresel Anregungen für Malerarbeiten einholen. Bei schönem Wetter fanden weitaus mehr Leute den Weg nach Friedersdorf als im vergangenen Jahr. Wie immer wurde am Kunstspeicher gut für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.