Eisenhüttenstadt (hn). Dreißig Seniorinnen und Senioren trafen sich zum traditionellen Seniorenschwimmfest im Inselbad. Die Behinderten- und Seniorenbeauftragte der Stadt, Andrea Peisker, hatte zur ersten Runde des Seniorentriathlons „Aktiv und Gesund im Alter” 2017 eingeladen. Wer sich in die Liste eingetragen hatte und einer Mannschaft zugeordnet worden war, konnte schon ins Wasser steigen und sich mit kleinen Übungen aufwärmen. Ein Tanz nach Walzerklängen und ein paar Minuten Wassergymnastik lockerten die Muskulatur, so dass  die Startpositionen für die ersten Wettbewerbe bezogen werden konnten. Unter dem Motto „Das bisschen Haushalt” ging es um Geschicklichkeit, beim Streckenschwimmen um Schnelligkeit und im Strömungskanal um Reaktionsfähigkeit. Im Seniorentriathlon geht es am 31. Mai weiter mit einer Sternwanderung, gefolgt vom Seniorengymnastiktag am 14. Juni. Einen Tag vorher,  am 13. Juni, findet ab 15 Uhr ein Schachturnier in der Lindenallee statt.