Wünsdorf (daf). Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum lud zu einem Besuch in die Restaurierungswerkstatt ein. Dort wird seit 2015 eine weitere Szene der Neuzeller Passionsdarstellungen restauriert. Bei der zu überarbeitenden Szene handelt es sich um „Jesus vor Kaiphas”. Während des Rundgangs durch die Werkstatt ließen sich unter anderem Norbert Kannowsky, Veit Kalinke und Patricia Werner Figurentafeln von Mechthild Noll-Minor und Dr. Thomas Drachenberg (v.l.) genauer beschreiben. Um die aufwendigen Arbeiten auch verwirklichen zu können, übergab Patricia Werner gemeinsam mit Veil Kalinke von der Sparkasse dem Geschäftsführer Norbert Kannowsky einen Förderbescheid. Die fertig restaurierte Szene soll dann im Oktober kommenden Jahres, pünktlich zum 750-jährigen Jubiläum des Klosters Neuzelle im Museum „Himmlisches Theater” in Neuzelle gezeigt werden.
Seite 3