Frankfurt/Oder (eb/geh). Im Herbst und im Winter schrauben und tüfteln die „Simson-Freunde Frankfurt (Oder)” an ihren Fahrzeugen.

Aber sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke brechen, holen sie ihre Schmuckstücke aus der Garage. Die jetzt herrschende Feuchtigkeit und Kälte würden den gut erhaltenen DDR-Fahrzeugen der Marke Simson auf Dauer zusetzen. Zahlreiche Arbeitsstunden wären dann umsonst. Im Verlauf der Jahre hat sich bei den Moped-Freaks ein kleiner Fuhrpark angesammelt.
Die Interessengemeinschaft existiert seit 2012. Was mit drei Gründungsmitgliedern begann, wuchs von Jahr zu Jahr. Mittlerweile zählt das Kollektiv 15 passionierte Simson-Fahrer. Hinzu kommen Lebenspartnerinnen und Kinder.
Am Karfreitag, dem 30. März 2018 findet die nächste Ausfahrt statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr in der Goepelstraße 10. Neue Mitglieder sind bei den „Simson-Freunden Frankfurt (Oder)” stets willkommen. Alle, die eine Simson oder ein anderes Zweirad aus DDR-Produktion besitzen, sind herzlich eingeladen. Interessierte finden auf facebook.com/SimsonfreundeFFo weitere Informationen.