Frankfurt/Oder (eb/geh). Nicht nur das SMC feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Am 29. September 1993 öffnete auch die Sparkasse Oder-Spree dort eine SB-Geschäftsstelle und ist seither ununterbrochen an diesem Standort vertreten.

Der hohen Kundenfrequenz im SMC Rechnung tragend hat der Vorstand einvernehmlich mit dem Verwaltungsrat beschlossen, ab Montag, 1. Oktober 2018 die bisherige SB-Geschäftsstelle in eine „bemannte“ Geschäftsstelle umzuwandeln. Im Gegenzug wird am Freitag davor, dem 28. September 2018, die Geschäftsstelle „Lebuser Vorstadt“ von einer „bemannten“ Geschäftsstelle in eine SB-Geschäftsstelle umgewandelt. Dort stehen den Kundinnen und Kunden auch weiterhin ein Geldautomat und ein Kontoauszugsdrucker rund um die Uhr zur Verfügung.
Heute sind die Räumlichkeiten, in denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen sich den Kundenanliegen widmen, noch Baustelle. Schon am   Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Sparkasse hier am neuen Standort im SMC zwischen 10 und 14 Uhr einen Tag der offenen Tür veranstalten.
Damit sollen die Kunden der Sparkasse Oder-Spree - oder die, die es werden wollen - die Möglichkeit erhalten, sich mit den neuen Geschäftsräumen vertraut zu machen. Alexander Thiele wird der Leiter dieser Sparkassenfiliale. Gemeinsam mit seinem siebenköpfigen Team wird er von den Geschäftsräumen der „Lebuser Vorstadt“ in die im SMC umziehen. Für viele Kunden ist das ein Vorteil, denn sie treffen dann im SMC auf bekannte Gesichter. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, werden wir hier doch viel mehr Kunden als am alten Standort begrüßen können“, so Thiele zum bevorstehenden Umzug.
Gemeinsam mit dem Direktor der Direktion Ost, Gil Pönitzsch, hat sich Thiele vorige Woche über den aktuellen Stand der Arbeiten und die Gestaltung der neuen und vor allem modernen Räume informiert.
Die Eröffnung einer personell besetzten Geschäftsstelle soll zum Ausdruck bringen, wie wichtig dem Unternehmen die räumliche Nähe den Kundinnen und Kunden ist. „Mit der Errichtung der neuen Geschäftsstelle im SMC werden wir diesem Anspruch gerecht“, so Harald Schmidt, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oder-Spree.
Mit der Neueröffnung der Geschäftsstelle im SMC stellt die Sparkasse Oder-Spree ihren Kunden in ihrem Geschäftsgebiet an 18 Standorten 25 Geschäfts- und Selbstbedienungsgeschäftsstellen, 53 Geldautomaten - davon 16 mit Einzahlfunktion, 42 Kontoauszugsdrucker, neun Überweisungsterminals und sechs Münzeinzahlgeräte zur Verfügung.