Fürstenwalde (eb/geh). 47 Tänzerinnen und Tänzer vom Tanzkreis Fürstenwalde nahmen an der großen Dancecompetition im Rahmen des Bernauer Kinder- und Jugendfestivals teil. Mit zirka 30 Eltern und Helfern startete das Ensemble bereits um 10 Uhr mit dem Bus in einen spannenden und ereignisreichen Tag. Bei den ersten drei Wettkämpfen überzeugten die Mädchen und Jungs mit ihrem Können und durften in jeder Kategorie stolz den Goldpokal in Empfang nehmen (Kidsdance, Kids Streetdance/Hip Hop, Teens). Zusätzlich ging auch der begehrte Fanpokal an das Team um Chef Marcel Schnieber. Im wohl härtesten Wettbewerb des Tages - Teens Streetdance/Hip Hop 12 bis 17 Jahre - konnte sich die Dancecompany P13 gegen die starke Konkurrenz behaupten und den Silberpokal ergattern. Marcel Schnieber ist stolz auf die Leistung jedes Einzelnen: „Jeder hat das Beste abgerufen und wurde am Ende belohnt. Ein großer Dank geht auch an die Eltern und Helfer, die uns so zahlreich begleitet und unterstützt haben.“