Ostbrandenburg (eb/geh). Für Interessenten an der jüngeren Militärgeschichte gibt es am Samstag, dem 23. September und am Sonntag, dem 24. September 2017 die Möglichkeit,  die Funksendezentrale der NVA in Kunersdorf/Wriezen zu besichtigen. Zwischen 9 und 16 Uhr werden Führungen durch die Bauwerke angebote. Vor dem Gang durch die Anlagen gibt es für jede Besuchergruppe eine Einweisung zur Geschichte und Technik. Die Besucher sollten festes Schuhwerk, warme Kleidung und bei Bedarf eine Taschenlampe mitbringen. In den Bunkern ist Licht vorhanden. Eine Gulaschkanone und ein Grill sowie Getränke stehen bereit. Die Führungen sind auch für Kinder in Begleitung geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt wird erhoben. Nähere Infos gibt es auf www.ddr-bunker.de.