Fürstenwalde (gla). Da das Rucksack-Projekt „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist” so erfolgreich war, haben drei Fürstenwalder Kitas Fördermittel zur Anstellung von Sprachexpertinnen erhalten. Mädchen und Jungen der Kita Kunterbunt durften sich eine Woche lang den mit Bilderbüchern, Hörbüchern und Sprachspielen gefüllten Rucksack ausleihen. Kindgerechte Geschichten sollen dabei die Freude am Lesen und Vorlesen wecken.  Die Rucksack-Bibliothek ist Teil des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, gefördert vom Bundesfamilienministerium. Von den guten Arbeitsergebnissen der Kita Kunterbunt profitieren jetzt auch die Kita Parkspatzen und die Kita Nesthäkchen, die für zwanzig Stunden pro Woche eine Fachkraft für sprachliche Bildung und Förderung bekommen. „Wer als Kind vorgelesen bekommt und Bücher erlebt, kann schneller sprechen und später besser lesen und schreiben“, sagte Sprachexpertin Agnieszka Meise (l.).