Frankfurt/Oder (eb/geh). Zum HanseStadtFest „Bunter Hering“ kommt es ab Sonntag, 7. Juli 2019  ab 8 Uhr bis einschließlich Montag, 15. Juli 2019 um 22 Uhr zu Verkehrsraumeinschränkungen in der Innenstadt. Diese betreffen auch den ruhenden Verkehr rund um das Rathaus. Betroffen sind die Regierungsstraße, die Priestergasse, die Große Oderstraße, die Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße, Große Scharrnstraße, die Bischofstraße, der Brunnenplatz und der Holzmarkt.
Folgende Straßen werden für den gesamten Verkehr in der Zeit von Mittwoch, 10. Juli 2019 ab 7 Uhr bis Montag, 15. Juli 2019 um 5 Uhr gesperrt: Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße und die Große Scharrnstraße zwischen Bach-Straße und Regierungsstraße sowie dem Holzmarkt.
Die Bischofstraße zwischen der Großen Oderstraße und Großer Scharrnstraße bleibt bis Montag, 15. Juli 2019 um 22 Uhr gesperrt. Ab Mittwoch, 10. Juli 2019 ab 8 Uhr wird die Große Oderstraße zwischen Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße und Regierungsstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. „Ab diesem Zeitpunkt kann der nördliche Bereich der Großen Oderstraße nur über die Slubicer Straße – rechts via Spornmachergasse zur Kleinen Oderstraße – befahren werden“, informiert Uwe Meier, Pressesprecher der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) . Hierzu wird in der Slubicer Straße eine Überfahrt ermöglicht. Die Ausfahrt aus dem Wohngebiet erfolgt über die Kleine Oderstraße – Karl-Marx-Straße. Die Zufahrt zum Parkplatz Ärztehaus Uferstraße ist über die Logenstraße – Universitätsplatz – Zufahrt Rückseite Audimax – Faberstraße – Holzmarkt zum Parkplatz möglich. Im Bereich Uferstraße und Holzmarkt kann es aufgrund von Aufbauarbeiten zu kurzzeitigen Verzögerungen kommen. Die Zufahrt zu den Parkplätzen hinter den Häusern der Bischofstraße 1 bis 5 erfolgt über den Universitätsplatz.
Die Stadtbrücke ist von Freitag, 12. Juli 2019 ab 8 Uhr bis Sonntag, 14. Juli 2019 um 18 Uhr für Fahrzeuge und die Buslinie gesperrt. Für Fußgänger bleibt sie hingegen passierbar.