Frankfurt/Oder (gla). Überall in der Region hatten Fastnachtsclubs zur Faschingsfeier eingeladen. Zampertrupps zogen bunt verkleidet durch zahlreiche Dörfer, und wurden an den Haustüren mit Leckerbissen und Getränken empfangen. In Frankfurt tagte die Frankfurter Närrische Congregation im Maximilian-Kolbe-Haus. Mitglieder der katholischen und evangelischen Gemeinden und andere Freiwillige unterhielten die Zuschauer mit Büttenreden, selbst geschriebenen Liedern und humorvollen Sketchen. Auch der Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt sorgte für heitere Stimmung. Er spielte einen Kulturenthusiasten, der vergeblich versuchte, einen von Ernst Muthke dargestellten Mitreisenden im Zug nach Weimar über die Bedeutung des Dichters Friedrich Schiller aufzuklären.