Frankfurt/Oder (eb/geh). Im Stadtgebiet von Frankfurt (Oder) und in den Ortsteilen Lichtenberg, Güldendorf und Kliestow werden turnusmäßig die Gasnetze auf die Erhaltung der Betriebssicherheit überprüft.

Es werden Erdgasleitungen im Niederdruck- und Mitteldruckbereich abgespührt. Dies betrifft die erdverlegten Leitungen aus Stahl sowie PE Leitungen. Die Prüfung führen die Mitarbeiter der Firma TBD Technische Bau Dienstleistungen GmbH im Auftrag der Netzgesellschaft Frankfurt (Oder) mbH durch. Im Rahmen der Überprüfung der zirka 100 Kilometer Gasrohrnetz wird darauf geachtet, dass Gasleitungen und Armaturen nicht unzulässig überbaut, überpflanzt oder ihre Zugänglichkeit beeinträchtigt ist.
Zur Überprüfung der Gashausanschlüsse ist es erforderlich, je nach den örtlichen Gegebenheiten, auch Privatgrundstücke kurzzeitig zu betreten. Die Mitarbeiter von der TBD Technische Bau Dienstleistungen GmbH werden dazu mit den Eigentümern der betreffenden Grundstücke die Termine abstimmen. Wie Antje Bodsch, Pressesprecherin der Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH mitteilt, werden die Überprüfungen je nach Wetterlage bis zur 46. Kalenderwoche - 13. bis 19. November 2017 - andauern.