Frankfurt/Oder (gla). Vorigen Dienstag war „International Day“, der internationale Tag an der Europa-Universität. Dabei präsentierten Gaststudenten ihre Heimatländer und Universitäten an Ständen im Gräfin-Dönhoff-Gebäude. Höhepunkt ist jedes Jahr ein von Austauschstudentinnen und Studenten einstudiertes Kulturprogramm mit Tanz und Gesang. Zur gleichen Zeit war in der ersten Etage des Gebäudes eine Wanderausstellung mit Fotos von jungen Leuten zu sehen, die einen Auslandsaufenthalt in Frankreich absolviert haben. Menschen aus über 100 Ländern besuchen die Viadrina.